Per favore scelga la sua nazione e lingua
Italia, Italiano

Thürig bricht Bikesplit-Rekord auf Hawaii und wird Sechste!

11. ottobre 2010

An den Ironman Weltmeisterschaften auf Hawaii beendete Thürig eine erfolgreiche Saison. Obwohl sie erst im laufenden Jahr den Fokus wieder auf Langdistanztriathlons ausrichtete belegte sie auf Hawaii in mitten der Weltspitze den sechsten Schlussrang. Die Defizite in der ersten Disziplin verdeutlichten sich im internationalen Vergleich, so stieg Thürig mit rund 20 Minuten Rückstand auf die Führende aus dem pazifischen Ozean. Auf den folgenden 180 Kilometern spielte Thürig ihre Radstärke aus und nahm den besten Radfahrerinnen im Feld mehr als 10 Minuten ab. Mit einem Radsplit von 4:48:22 unterbot Thürig den seit 1993 (!) bestehenden Rekord von Paula Newby-Fraser, um 8 Sekunden. Diese Parforce-Leistung im zweiten Rennabschnitt katapultierte die Luzernerin auf den sechsten Zwischenrang. Dass auch auf dem abschliessenden Marathon mit ihr zu rechnen ist, demonstrierte Thürig mit einer Marathonzeit von knapp über drei Stunden am Ironman Zürich im vergangenen Juli. Unter extremen äusseren Bedingungen lief die BMC-Athletin einen soliden Marathon und beendete nach 9:22:48 die Weltmeisterschaften auf dem sechsten Schlussrang. Damit egalisierte die Luzernerin ihr bestes Resultat auf Hawaii aus dem Jahr 2003 und unterbot ihre persönliche Bestmarke in diesem Rennen deutlich.

www.ironman.com

www.karinthuerig.ch