Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

„Regengott“ Moritz Milatz triumphiert

23. marzo 2014

Buchs, Schweiz

Moritz Milatz den Auftakt zum BMC Racing Cup in Buchs mit einem Sieg beendet. Bei Kälte und Regen zeigte der Deutsche Meister wieder einmal seine großartigen Qualitäten unter schwierigen Bedingungen. Reto Indergand verkaufte sich lange gut und wurde schließlich auf Rang elf.

„Regengott" wird Moritz Milatz in seiner Heimat genannt und seit Sonntag wissen auch die Schweizer warum das so ist. Je schwieriger die Bedingungen, desto stärker Milatz.

In Buchs dauerte es eine Runde bis der Motor des 31-Jährigen auf Betriebstemperatur kam. Dann ließ er dem Rest des hochklassigen Feldes keine Chance mehr. In der dritten Runde schloss er zu Spitzenreiter Florian Vogel auf und ließ den Eidgenossen scheinbar spielend leicht stehen. Danach vergrößerte er seinen Vorsprung immer mehr und am Ende war es über eine Minute Vorsprung mit dem er triumphierte.

„Ich habe schon damit gerechnet, dass es besser geht, als in Rivera. Aber dass es so gut läuft, das habe ich nicht erwartet", bilanzierte Milatz nach seinem beeindruckenden Sieg vor Lars Forster und Andri Frischknecht.
„Das gibt mir Selbstvertrauen für die nächsten Wochen. Vor allem für den Weltcup in Pietermaritzburg."

Reto Indergand verkaufte sich unter diesen unfreundlichen Umständen als Elfter ganz gut. „Die Bedingungen waren schon sehr speziell. Ich bin mein Ding gefahren, aber ich konnte auch nicht übers Limit gehen", meinte Indergand zu Platz elf.

 

Results:
1. Moritz Milatz
2. Lars Forster (Sui)
3. Andri Frischknecht (Sui)
4. Wolfram Kurschat (Ger)
5. Mathias Flückiger (Sui)
6. Florian Vogel (Sui)
...
11. Reto Indergand

Url to Results: http://bmc-racing-cup.ch/