Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Taylor Phinney ist einer von 44 Fahrern, die innerhalb eines Rückstandes von zehn Sekunden auf die Gesamtführung liegen. (©BMC/Tim de Waele.)
Taylor Phinney ist einer von 44 Fahrern, die innerhalb eines Rückstandes von zehn Sekunden auf die Gesamtführung liegen. (©BMC/Tim de Waele.)

Tour of California, 3. Etappe: Phinney Achter

17. maggio 2011

Modesto, California

Taylor Phinney stürzte zwar in der Mitte des Rennens, verbuchte aber seine zweite Top Ten Platzierung für das BMC Racing Team am Dienstag bei der Amgen Tour of California.

Bergankunft am Mittwoch
Der regierende amerikanische Zeitfahrmeister vermied auf den letzten Kilometern zwei Stürze und sprintete auf den achten Rang. Greg Hendersen (Sky Procycling) gewann und übernahm die Gesamtführung. Phinney liegt derzeit auf dem achten Gesamtrang und meinte, sein Sturz sei nicht schlimm gewesen. "Ich fuhr in einen Graben und machte einen Überschlag. Es war ein weicher Sturz." Die erste Entscheidung der Rundfahrt sei der letzte Anstieg nach Sierra Road in San Jose am Mittwoch, betonte BMC Racing Team Assistan Director Michael Sayers. "Wenn du um die Gesamtwertung mitmischen willst, musst du in der ersten Gruppe sein. Als Team sollten wir so viele Fahrer wie möglich in den ersten beiden Gruppen haben."