Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

John Murphy holte im Prolog die beste Platzierung für das BMC Racing Team. (©BMC/Tim de Waele.)
John Murphy holte im Prolog die beste Platzierung für das BMC Racing Team. (©BMC/Tim de Waele.)

Belgien-Rundfahrt: Murphy 16. im Prolog

25. maggio 2011

Buggenhout, Belgium

Der ehemalige amerikanische Kriteriumsmeister John Murphy belegte als best platzierter BMC Racing Team Fahrer am Mittwoch im 5,6 Kilometer langen Prolog der Belgien-Rundfahrt den 16. Rang.

'Guter Einsatz'
"Ich bin zufrieden, denn es lief gut", betonte John Murphy, nachdem er seine BMC TT02 Zeitfahrmaschine mit einer schnellen Zeit über den Asphalt gejagt hatte. Er blieb 12 Sekunden hinter dem Siger Lieuwe Westra (Vacansoleil). "Ich bin kein Zeitfahrspezialist, deshalb freut es mich umso mehr, dass ich vorne dabei bin." Wind auf der ersten Etappe könnten eine Sprintankunft morgen vereiteln, blickte John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams, voraus.