Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Tim Roe greift zu seiner Gunz/Elite Flasche, überreicht von Soigneur Marc Paeme. (BMC Racing Team photo.)
Tim Roe greift zu seiner Gunz/Elite Flasche, überreicht von Soigneur Marc Paeme. (BMC Racing Team photo.)

Österreich-Rundfahrt, 1. Etappe: Wyss Siebenter

1. luglio 2012

Danilo Wyss belegte als bester BMC Racing Team Fahrer am Sonntag beim Auftakt der Österreich-Rundfahrt den siebenten Platz.



Harte Bergankunft wartet
500 Meter vor dem Ziel war Danilo Wyss in einer guten Position, wie der Schweizer betonte. "Aber dann kam eine Rechtskurve und ich kam nicht nach vorne, während der Etappensieger (Alessandro Bazzana of Team Type 1-Sanofi) links vorbei kam. Aber ich bin mit meiner Form zufrieden, denn die Streckenführung war nicht einfach - fünf Runden mit einem Anstieg. Ich habe mich am Berg immer gut gefühlt und das nach fast einem Monat Rennpause", so Danilo Wyss. Neben Danilo Wyss, kamen auch Steve Morabito, Ivan Santaromita, Marco Pinotti und Yannick Eijssen zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel. Morgen am Montag folgt mit der Bergankunft am Kitzbüheler Horn eine harte Bergankunft. Der Plan sei es, einen Fahrer in eine Fluchtgruppe zu bringen, wenn mehr als acht angreifen, wie BMC Racing Team Assistant Director Michael Sayers erklärte. "Dann sind unsere Kletterer an der Reihe - und wir haben vier davon. Sie werden ihr Bestes geben und hoffentlich ein gutes Resultat erreichen", so der Amerikaner.