Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Alexander Kristoff war der designierte Sprinter des BMC Racing Teams auf der Etappe am Samstag (Foto: Tim de Waele).
Alexander Kristoff war der designierte Sprinter des BMC Racing Teams auf der Etappe am Samstag (Foto: Tim de Waele).

Wallonien-Rundfahrt: 1. Etappe: Ein Tag für die Sprinter

24. luglio 2010

Lessines, Belgium

Das BMC Racing Team wollte Alexander Kristoff in eine gute Position für das Finale der 1. Etappe der Wallonien-Rundfahrt bringen. Der Plan scheiterte, weil der norwegische Sprinter im entscheidenen Augenblick eingeklemmt war.

Vorwärts schauen

"Er musste 200 Meter vor dem Ziel bremsen", beschrieb Teamkollege John Murphy das Renngeschehen. Der Amerikaner sollte dem Norweger den Sprint anziehen. Danilo Napolitano (Team Katusha) gewann die Etappe. Am Sonntag gebe es wieder eine Gelegenheit für die Sprinter, meinte BMC Racing Team Assistan Director René Savary. "Wir werden es erneut versuchen. Die Jungs lernen, wie man einen Sprinterzug formiert und das Ganze zu einem erfolgreichen Ende führt. Morgen ist ein anderer Tag", so der Schweizer.