Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Michael Schär (mitte) stellt sich oft in den Dienst der anderen Fahrer des BMC Racing Teams. (©BMC/Tim de Waele.)
Michael Schär (mitte) stellt sich oft in den Dienst der anderen Fahrer des BMC Racing Teams. (©BMC/Tim de Waele.)

Teamarbeit ist Plan für GP de Wallonie

12. settembre 2011

Chaudfontaine, Belgium

Beim Grand Prix de Wallonie am Mittwoch will das BMC Racing Team seine Erfolgsserie fortsetzen. Am vergangenen Wochenende eroberte die Mannschaft einige Top Ten Ränge bei Eintagesrennen in Belgien und Frankreich.

Starker Zusammenhalt

Das BMC Racing Team werde die Herausforderung über 200 Kilometer, die mit einem Pflastersteinanstieg endet, in gemeinsamer Teamarbeit angehen, erklärte Michael Schär, der Alexander Kristoff am Sonntag beim GP de Fourmies zu einem zweiten Rang verhalf. "Wir haben einen guten Team Spirit in unserer sogenannten "Tour de Izegem". Wir werden gut als Team arbeiten und werden dann sehen, wer der Stärkste des Tages ist. Ich fühle mit stark und Steve Morabito und Marcus Burghardt sind ebenso in einer guten Verfassung", so der Schweizer. Das Rennen gehöre zur WM-Vorbereitung von Taylor Phinney, betonte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Es geht dabei zwar nicht um das Resultat, aber man weiss nie. Die nächsten zwei Rennen, die er bestreitet, werden ihm helfen, seine Renngeschwindigkeit zu erhalten und im Rennrhythmus zu bleiben", so der Italiener.

BMC Racing Team GP de Wallonie Roster (Sept. 14):
Chad Beyer (USA), Marcus Burghardt (GER), Chris Butler (USA), Steve Morabito (SUI), Taylor Phinney (USA), Michael Schär (SUI), Johann Tschopp (SUI), Simon Zahner (SUI).

Sport Director:
Fabio Baldato (ITA)

Staff:
Doctor: Dario Spinelli (ITA). Mechanics: Kevin Grove (USA), Nick Mondelaers (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Gunther Landrie (BEL), Anthony Pauwels (BEL). Bus Driver: Filip Sercu (BEL).