Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Jeff Louder benötigte für den 2,1 Kilometer langen Kurs vier Minuten und 23 Sekunden. (©Casey Gibson, www.cbgphoto.com.)
Jeff Louder benötigte für den 2,1 Kilometer langen Kurs vier Minuten und 23 Sekunden. (©Casey Gibson, www.cbgphoto.com.)

Louder Top 25 bei Prolog in Utah

9. agosto 2011

Park City, Utah

Jeff Louder war der schnellste BMC Racing Team Fahrer beim Prolog der Larry H. Miller Tour of Utah am Dienstag. Er lag auf dem 2,1 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr, bei dem es bergauf ging, 18 Sekunden hinter der Siegerzeit.

Mehr Berge warten

Jeff Louder wurde 21., sein Teamkollege Brent Bookwalter belegte Rang 28 (21 Sekunden zurück). Sergio Henao (Gobernacion de Antioguia-Indeportes Antiquia) sicherte sich nach 4:05,82 Minuten den Etappensieg. Der Kurs im Olympia Park sei seinen Stärken nicht unbedingt entgegen gekommen, erklärte Louder. „Ich habe nich speziell 4,5 Minuten lange Anstiege trainiert, sondern für lange Berge. Aber diese folgen im Verlauf der Woche. Die erste Etappe am Mittwoch ist ein 187 km langer Rundkurs und beinhaltet drei Anstiege auf die North Ogden Passstrasse. „Dieser war auch 2009 dabei, allerdings nur ein Mal. Aber er ist sehr selektiv“, beschrieb Brent Bookwalter. „Diesen drei Mal mit einer hochkarätigen Besetzung wie heuer hier zu fahren wird sicher anders. Ich erinnere mich, dass es damals sehr heiss war.“