Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Auf dem BMC Racing Trikot wurden alle neun Fahrer des Tour de France Teams 2011 verewigt. (Courtesy photo.)
Auf dem BMC Racing Trikot wurden alle neun Fahrer des Tour de France Teams 2011 verewigt. (Courtesy photo.)

Trikot Spende an MiSCA

1. dicembre 2011

Lake Orion, Michigan

Das BMC Racing Team übergab eine Spende von 1500 Dollar an die Michigan Scholastic Cycling Association (MiSCA). Das Geld wurde durch die Versteigerung eines Trikots erworben, auf dem alle neun Mitglieder des Teams um Tour de France Sieger Cadel Evans unterschrieben hatten.

Jungen Rennfahrern den Weg zeigen
Brent Bookwalter aus dem Westen von Michigan ist ein Fahrer des BMC Racing Teams, der Teil der Tour de France Sieger-Mannschaft war. Er war Mit-Initiator der Idee eines signierten Trikots, das ein anonymer Gönner ersteigerte. "Ohne die Führung, das Engagement und die Chance, die ich von den Einwohnern von Michigan erhalten habe, wäre ich nie so weit gekommen. MiSCA macht einen fantastischen Job, vor allem für die jungen Rad-Nachwuchstalente in diesem Staat. Sie haben grossartige Erfolge im zweiten Jahr des Bestehens. Es ist für mich eine Ehre, ein Teil davon zu sein und den Kindern den Sport zugänglich zu machen, den wir alle lieben", erklärte Brent Bookwalter.

Grosszügige Spende
MiSCA Gründer Steve Kinley betonte, dass die Spende von 1.500 Euro bestens angelegt werde. Im Vorjahr hat er die Organisation gegründet, um die Radbegeisterung in Michigan zu fördern. "Unsere Mission ist aber nicht nur das Rennen fahren. Die Klubs sollen in die Schulen gehen, Bike-Shops besuchen, was auch immer, um junge Menschen für das Radfahren zu begeistern. Sie weg von den Videospielen zu bringen ist das Ziel", erklärte Kinley. In nur einem Jahr schlossen sich fast 100 Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren dem Klub an. Das Geld werde investiert, um das neue "Mountain Kids" Programm weiter zu entwickeln. "Wir besitzen 15 Mountainbikes, die wir verschiedenen Organisation  und Events leihen, damit die Kinder den Sport ausüben können. Viele davon leben in unterprivilegierten Familien, die ansonsten nicht die Möglichkeit hätten, ein Bike auszuprobieren."