Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Die kurze Etappe am Freitag war die erste mit einer Bergankunft. (©BMC/Tim de Waele.)
Die kurze Etappe am Freitag war die erste mit einer Bergankunft. (©BMC/Tim de Waele.)

Giro d'Italia, 7. Etappe: Bergankunft

13. maggio 2011

Montevergine di Mercogliano, Italy

Mathias Frank und Johann Tschopp vom BMC Racing Team kamen am Freitag bei der ersten Bergankunft des Giro d'Italia mit der Führungsgruppe ins Ziel.

Kohler verliert Grünes Trikot
Mathias Frank belegte den 28. Rang (er verlor zehn Sekunden) und Johann Tschopp wurde 44. (+ 31 Sekunden), während Bart de Clercq (Omega Pharma-Lotto) die 110 km lange Etappe gewann. Pieter Weening (Rabobank) behielt die Gesamtführung. Mit dem heutigen Sieg übernahm de Clercq das Bergtrikot von Martin Kohler. Er liegt nur einen Punkt vorne. "Mathias und Johann haben gut gearbeitet, indem sie den Führenden gefolgt sind", so BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Es war etwas taktisch, die grossen Teams übernahmen am Schlussanstieg die Kontrolle.