Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Die acht Fahrer des BMC Racing Teams und die Sportlichen Leiter wurden vor dem Start der 13. Giro d'Itali Etappe in Savona am Freitag präsentiert. (Blandine Roquelet Photo).
Die acht Fahrer des BMC Racing Teams und die Sportlichen Leiter wurden vor dem Start der 13. Giro d'Itali Etappe in Savona am Freitag präsentiert. (Blandine Roquelet Photo).

Giro d'Italia, 13. Etappe: Letzte Woche steht bevor

18. maggio 2012

Danilo Wyss fuhr im Sprintfinale der Giro d'Italia Etappe am Freitag auf den 14. Rang. In der letzten Rennwoche folgen die entscheidenden Tage, auf die nun volle Konzentration gelegt wird.



Phinney verbessert sich
Strassen-Weltmeister Mark Cavendish (Sky Procycling) gewann seine dritte Etappe, die Gesamtwertung blieb mit Joaquim Rodriguez (Katusha Team) als Leader unverändert. Taylor Phinney vom BMC Racing Team, der das Rosa Trikot als Führender während den ersten drei Tagen trug, kam mit dem Feld ins Ziel. "Er fühlt sich gut, er kommt zurecht", sagte BMC Racing Team Assistant Director Max Sciandri. "Natürlich hatte er drei Stürze und das war nicht einfach für ihn. Aber er fühlt sich von Tag zu Tag besser. Wir werden ihn schon durch die letzte Woche bis zum letzten Zeitfahren bringen." Der Samstag läutet eine schwere letzte Woche mit einer Bergankunft ein. Das BMC Racing Team hat drei Fahrer, die innerhalb eines Zeitrückstandes von 2:10 Minuten hinter der Führung liegen: Ivan Santaromita (Fünfter Gesamt), Johann Tchopp (20.) und Marco Pinotti (24.). "Morgen folgt eine schwere Bergetappe und eventuell wird das Wetter schlecht. Alle unsere Top-Fahrer dürfen sich eine Verbesserung erwarten. Sie sind nicht unter den ganz grossen Favoriten und vielleicht gelingt ihnen eine Vorstellung, wie sie Ivan am Donnerstag geliefert hat", so Max Sciandri.