Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Das Feld jagte über viele Kilometer den Ausreissergruppen nach. (photo: Tim de Waele)
Das Feld jagte über viele Kilometer den Ausreissergruppen nach. (photo: Tim de Waele)

Giro d'Italia, 12. Etappe: Sprint durch Sturz vereitelt

19. maggio 2011

Ravenna, Italy

Der Plan des BMC Racing Teams, am Donnerstag im Sprintfinale des Giro d'Italia mitzumischen, wurde durch einen Sturz knapp vor dem letzten Kilometer zunichte gemacht.

Keiner verletzt
Eine schmale Passage zwang die Fahrer, eine Rechtskurve weit aussen anzufahren. Dadurch mussten viele bremsen. Danilo Wyss vom BMC Racing Team war ein Fahrer, der in den Massensturz verwickelt war, bei dem aber niemand verletzt wurde. Mark Cavendish (HTC-Highroad) gewann den Sprint und Alberto Contador (Saxo Bank-Sungard) behielt die Führung. Die nächsten drei Etappen kämen den Kletterern Mathias Frank und Johann Tschopp entgegen, betonte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato.