Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Cadel Evns kletterte gut genug, um den zweiten Gesamtrang zu behalten.  (©BMC/Tim de Waele.)
Cadel Evns kletterte gut genug, um den zweiten Gesamtrang zu behalten. (©BMC/Tim de Waele.)

Critérium du Dauphiné, 6. Etappe: Evans bleibt Zweiter

11. giugno 2011

Le Collet d'Allevard, France

Cadel Evans verlor am Samstag bei der Bergankunft zwar etwas Zeit, aber dennoch blieb der BMC Racing Team Fahrer auf dem zweiten Gesamtrang beim Critérium du Dauphiné.

Vorletzte Etappe
Cadel Evans befand sich auf den letzten fünf Kilometern in der Gruppe um den Führenden Bradley Wiggins, als er reissen lassen musste. Joaquin Rodriguez (Katusha) gewann die 192,5 km lange Etappe solo. Cadel Evans wurde Neunter, 1:09 Minuten hinter Rodriguez und 15 Sekunden Wiggins. In der Gesamtwertung liegt Evans 1:26 Sekunden hinter Wiggins (Sky Pro Cycling). Auf den drittplatzierten Alexandre Vinokourov (Astana) hat er einen Vorsprung von 26 Sekunden. Das Rennen endet am Sonntag mit der dritten aufeinanderfolgenden Bergankunft. "Es war kein einfacher Tag", so John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams. "Aber Cadel hat hart gekämpft für jede Sekunde und das war gut. Morgen folgt eine weitere harte Etappe und wir sind immer noch auf Podiumskurs."

Tour de Suisse, 1. Etappe: Frank 24. im Zeifahren
Lugano, Schweiz - Mathias Frank verbuchte im 7,3 Kilometer langen Prolog der Tour de Suisse am Samstag die beste Zeit des BMC Racing Teams. Der Schweizer war 24., 31 Sekunden hinter dem überragenden Sieger Fabian Cancellara (Team Leopard Trek).