Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Greg Van Avermaet fuhr bei Il Lombardia in die Top-20. (©BMC/Tim de Waele.)
Greg Van Avermaet fuhr bei Il Lombardia in die Top-20. (©BMC/Tim de Waele.)

Van Avermaet vom BMC Racing Team bereit für Titelverteidigung bei Paris-Tours

4. ottobre 2012

Greg Van Avermaet führt am Sonntag das Aufgebot des BMC Racing Teams an. Der Belgier geht als Titelverteidiger bei Paris-Tours an den Start. Unterstützung erhält er von einer Mannschaft, deren Fahrer kürzlich viel dazu beigetragen haben, dass das Team zwei weitere Podiumsplätze verbuchen konnten.



Mehrere Möglichkeiten
Die Nachwirkungen einer Erkältung und die regnerischen Bedingungen bei Il Lombardia am letzten Sonntag verhinderten einen Start von Greg Van Avermaet bei Binche-Tournai-Binche am Dienstag. Teamkollege Adam Blythe konnte das Rennen gewinnen. Aber der Zweite beim GP Québec und dem GP de Wallonie meinte, dass er sich besser fühle und die 235,5 Kilometer lange Herausforderung in Angriff nehmen werde. "Ich erhole mich gut. Am Mittwoch bin ich einige Stunden draussen gefahren und habe mich viel besser als am Montag oder Dienstag gefühlt. Aber ich habe noch nicht die gewohnte Kraft in meinen Beinen", beschrieb der Belgier. Greg Van Avermaet und Alessandro Ballan werden von Brent Bookwalter, Yannick Eijssen, Manuel Quinziato, Michael Schär und Larry Warbasse - der Adam Blythe bei seinem Sieg bei Binche unterstützte und zum zweiten Rang beim Circuit Franco-Belge in der Vorwoche verhalf. Das biete zahlreiche Chancen, wie BMC Racing Team Assistant Director Rik Verbrugghe sagte. "Wir haben ein offensives Team mit Alessandro und Greg. Beide können im Finale eingreifen. Falls es zu einem Massensprint kommt, können wir auf Adam Blythe zählen", erklärte der Belgier.

BMC Racing Team Paris-Tours Roster (Oct. 7):
Alessandro Ballan (ITA), Adam Blythe (GBR), Brent Bookwalter (USA), Yannick Eijssen (BEL), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL), Larry Warbasse (USA).

Sport Director:
Rik Verbrugghe (BEL)

Doctor:
Giovanni Ruffini (ITA)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Mechanics: Nick Mondelaers (BEL), Ian Sherburne (USA). Soigneurs: Chris De Vos (BEL), Dirk Leenaert (BEL), Anthony Pauwels (BEL).