Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Marco Pinotti ist sechsfacher italienischer Zeitfahrmeister. (© Photo: Mario Stiehl.)
Marco Pinotti ist sechsfacher italienischer Zeitfahrmeister. (© Photo: Mario Stiehl.)

BMC Racing Team ist bereit für Polen-Rundfahrt

25. luglio 2013

Zwei herausfordernde Etappen in den Dolomiten in Italien und ein Aufgebot mit nur sechs - anstatt acht - Fahrern erfordern vom BMC Racing Team in diesem Jahr viel Einsatz bei der Polen-Rundfahrt, wie Marco Pinotti sagte.



Kontrolle wird schwierig
Marco Pinotti, der für das finale 37 Kilometer lange Einzelzeitfahren wie sein Teamkollege Taylor Phinney zu den Favoriten gehört, meinte, dass sich das Team auf die Bedingungen bei der siebentägigen Rundfahrt einstellen müsse. Das Rennen beginnt am Samstag. "Die Etappen sind generell sehr lang und ich habe das Einzelzeitfahren am letzten Tag im Visier", sagte der amtierende italienische Meister im Kampf gegen die Uhr. "Ich werde sehen, wie schnell ich mich von den Anfangsetappen erholen kann und kann mich mit meinen Mitstreitern vergleichen. Das Rennen ist offen für Fluchtgruppen, aber mit nur sechs Fahrern in der Mannschaft wird es schwierig zu kontrollieren sein." Das Team fahre mit Mathias Frank, der die Tour de Suisse fünf Tage lang angeführt hat und dem neuen italienischen Strassenmeister Ivan Santaromita auf die Gesamtwertung, sagte BMC Racing Team Performance Manager Allan Peiper. Er wird gemeinsam mit Assistant Director Fabio Baldato im Einsatz sein. "Wir haben einige Trümpfe in der Hand, vor allem am Beginn mit den beiden Bergetappen. Wir können aber auch bei Fluchtgruppen dabei sein und auf unsere Kapitäne aufpassen. Es kommen in Polen auch einige Etappen, wo Thor Hushovd hoffentlich an seine Erfolge bei der Österreich-Rundfahrt anschliessen kann", blickte Allan Peiper voraus.

Download der BMC Racing Team Race Card (PDF mit Aufgebot, Statistiken, Steckbriefen, etc.).

BMC Racing Team Polen-Rundfahrt (July 27-Aug. 3):
Mathias Frank (SUI), Thor Hushovd (NOR), Dominik Nerz (GER), Taylor Phinney (USA), Marco Pinotti (ITA), Ivan Santaromita (ITA).

Sport Directors:
Allan Peiper (AUS)
Fabio Baldato (ITA)

Doctor:
Scott Major (USA)

Staff:
Bus Driver: Steven Christiaens (BEL). Chef: Walter Grözinger (GER). Mechanics: Alessandro Gaia (ITA), Kevin Grove (USA), Ronald Ruymen (BEL). Nutritionist: Judith Haudum (AUT). Performance Team: Bobby Julich (USA). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Gunther Landrie (BEL), Anthony Pauwels (BEL), Stefano Rubino (ITA).