Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Brent Bookwalter wird als einziger Repräsentant des Racing Teams bei den amerikanischen Meisterschaften starten. (©BMC/Tim De Waele.)
Brent Bookwalter wird als einziger Repräsentant des Racing Teams bei den amerikanischen Meisterschaften starten. (©BMC/Tim De Waele.)

BMC Racing Team entsendet Bookwalter zu den amerikanischen Meisterschaften

24. maggio 2013

Brent Bookwalter wird das BMC Racing Team an diesem Wochenende bei den amerikanischen Meisterschaften in Chattanooga, Tennessee, vertreten. Er ist der einzige Podiumsfinisher aus dem Vorjahr, der die Titelkämpfe im Einzelzeitfahren bestreitet.



Zeitfahren am Samstag; Strassenrennen am Montag
Im Vorjahr wurde Brent Bookwalter Dritter hinter dem Sieger David Zabriskie (Garmin-Sharp) seinem zweitplatzierten Teamkollegen Tejay van Garderen. Van Garderen wollte sich nach seinem Gesamtsieg bei der Amgen Tour of California am Sonntag ausruhen. Zabriskie war beim Aufwärmen für das Zeitfahren der Amgen Tour of California gestürzt und brach sich das Schlüsselbein. Das 30,9 Kilometer lange Zeitfahren am Samstag komme nicht unbedingt seinen Stärken entgegen, erklärte Brent Bookwalter. Aber er fühle sich gut. "Wir hatten eine sehr gute Woche in Kalifornien und daher gehe ich mit viel Selbstvertrauen in die Meisterschaften. Ich fühle mich gut, nicht zu müde. Ich wünschte, dass noch mehr aus unserem Team dabei wären, aber ich freue mich und starte mit viel Motivation in der Heimat." Er wohnt in Asheville in North Carolina. Am Montag werde er abwarten und die Rennsituation im 161,9 Kilometer langen Strassenbewerb beobachten. "Die Meisterschaft kann nicht ohne ein starkes Team gewonnen werden", blickt er voraus.

Hören Sie mehr Kommentare von Brent Boowalter auf der BMC Racing Team Audio Line.