Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Mathias Frank gewann eine Etappe bei der USA Pro Challenge auf dem Weg zum zweiten Gesamtrang. (©BMC/Tim De Waele.)
Mathias Frank gewann eine Etappe bei der USA Pro Challenge auf dem Weg zum zweiten Gesamtrang. (©BMC/Tim De Waele.)

BMC Racing Team gibt Aufgebot für GP Ouest France-Plouay bekannt

29. agosto 2013

Das Aufgebot des BMC Racing Teams für den GP Ouest France-Plouay am Sonntag inkludiert den Zweitplatzierten der USA Pro Challenge Mathias Frank, Etappensieger bei der Larry H. Miller Tour of Utah, Greg Van Avermaet, Etappensieger bei der Polen-Rundfahrt, Taylor Phinney, und die amtierenden nationalen Strassenmeister Thor Hushovd (Norwegen) sowie Michael Schär (Schweiz).

Starkes Team mit Optionen
Das 243 Kilometer lange Rennen führt über neun Runden à 27 Kilometer. Das sei auf Thor Hushovd, der 2007 hier Zweiter war, zugeschnitten, sagte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Natürlich ist Thor unser Kapitän für das Finale. Es kommt aber auf die Situation an, wir haben mehrere Trümpfe. Wir haben um ihn herum ein starkes Team", sagte der Italiener. Hushovd, der mit acht Siegen die meisten ersten Ränge dieser Saison im Team verbucht hatte, freut sich auf das Rennen. Im Sprintfinale bei den Vattenfall Cyclassics in Hamburg am letzten Sonntag war er blockiert gewesen, die Motivation für dieses Wochenende ist daher umso höher. "Das ist ein Rennen für starke Fahrer. Es gibt zwei harte Anstiege auf jeder Runde und jedes Mal reisst jemand ab. Die letzten zwei oder drei Runden ist es einfach ein beinhartes Rennen mit harten Attacken von starken Fahreren und starken Teams."

BMC Racing Team GP Ouest France-Plouay Roster (Sept. 1):
Adam Blythe (GBR), Mathias Frank (SUI), Thor Hushovd (NOR), Daniel Oss (ITA), Taylor Phinney (USA), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL).

Sport Director:
Fabio Baldato (ITA)

Doctor:
Dario Spinelli (ITA)

Staff:
Mechanics: Peter De Bleecker (BEL), Nick Mondelaers (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Antonio Marron (BEL), Freddy Viaene (BEL).