Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Marcus Burghart wird am Sonntag in seinem Heimatland Deutschland fahren. ( (C) BMC/Tim de Waele.)
Marcus Burghart wird am Sonntag in seinem Heimatland Deutschland fahren. ( (C) BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team bereit für ein Sprintfinale beim Vattenfall

16. agosto 2012

Den erwarteten Massensprint ins Ziel bei den Vatenfall Cyclassics am Sonntag sollte auf Adam Blythe oder Greg Van Avermaet zugeschnitten sein, sagte BMC Racing Teams Assistant Director Rik Verbrugghe.

Bereit für verschiedene Szenarien
Das eintägige Rennen über 245,9 Kilometer, das in Hamburg startet und endet, bietet dem BMC Racing Team eine Reihe von günstigen Szenarien, sagte Verbrugghe. "Wir haben mit Adam und Greg zwei starke Sprintfahrer und 10 Kilometer vor dem Ziel gibt es auch noch den Aufstieg auf den Wasenberg", so Verbrugghe, "wo es häufig Angriffe gibt. Wenn man dabei starke Fahrer hat, kann es auch zu einem Abschluss in einer kleinen Gruppe kommen." Verbrugge sagte, dass diese Situation zu Marcus Burghardt passt, der in seinem Heimatland an den Start geht. "Es ist schön, zu Hause zu fahren, die Fans sind immer sehr begeistert im letzten WorldTour-Rennen, das wir in Deutschland haben", sagte Burghardt, "ich hoffe auf eine freie Rolle im Rennen, so könnte ich versuchen, in einer späten Fluchtgruppe um den Sieg mitzufahren." Im letztjährigen ProRace in Berlin war dies exakt der Fall: Burghardt war der letzte Fahrer der neunköpfigen Fluchtgruppe, der aufgeholt wurde - gerade mal 250 Meter vor der Ziellinie.

BMC Racing Team Vattenfall Cyclassics Aufgebot (Aug. 19):
Adam Blythe (GBR), Marcus Burghardt (GER), Martin Kohler (SUI), Marco Pinotti (ITA), Manuel Quinziato (ITA), Greg Van Avermaet (BEL), Danilo Wyss (SUI).

Sport Director:
Rik Verbrugghe (BEL)

Doctor:
Dario Spinelli (ITA)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Mechanic: Nick Mondelaers (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Gunther Landrie (BEL), Freddy Viaene (BEL). Press Officer: Sean Weide (USA).