Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Greg Van Avermaet (Mitte) fuhr bei Il Lombardia in die Top-20. (©BMC/Tim de Waele.)
Greg Van Avermaet (Mitte) fuhr bei Il Lombardia in die Top-20. (©BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team mit Optionen bei Binche-Tournai-Binche

1. ottobre 2012

Greg Van Avermaet und Adam Blythe bieten dem BMC Racing Team mehrere Optionen für die Edition von Binche-Tournai-Binche am Dienstag, wie Assistant Director Rik Verbrugghe erklärte.



Erholung von Lombardia
"Das Finale wird nicht einfach", betonte Rik Verbrugghe im Hinblick auf das 200,3 Kilometer lange Rennen, das auf einem 16 Kilometer langen Rundkurs endet. Dieser wird fünf Mal gefahren. "Aber mit Greg und Adam haben wir zwei Möglichkeiten. Es kann ein Finale werden, bei dem es eine Fluchtgruppe mit starken Fahrern schafft oder ein Sprint auf der Pflastersteinpassage." Blythe sprintete im September zu vier Top-Fünf-Plätzen aus dem Feld heraus. Zudem wurde er am Sonntag Zweiter auf der letzten Etappe bei Circuit Franco-Belge. Greg Van Avermaet verbuchte zweite Ränge beim GP de Québec und beim GP de Wallonie im letzten Monat. Er fuhr zudem am Samstag bei einer regnerischen Austragung von Il Lombardia bis zum letzten Anstieg in der Spitzengruppe. "Lombardia war ein hartes Rennen und das Wetter wirklich sehr schlecht. Ich hoffe, dass ich mich gut erholt habe. Das ist keine so leichte Sache nach so einem Klassiker. Hoffentlich habe ich bei Binche gute Beine und vor allem auch am Sonntag bei Paris-Tours. Ich hoffe, dass ich die Saison mit einem guten Gefühl beenden kann. Das ist immer gut", so der Belgier.


BMC Racing Team Binche-Tournai-Binche Roster (Oct. 2):
Adam Blythe (GBR), Brent Bookwalter (USA), Marcus Burghardt (GER), Yannick Eijssen (BEL), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL), Larry Warbasse (USA).

Sport Director:
Rik Verbrugghe (BEL)

Doctor:
Giovanni Ruffini (ITA)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Mechanics: Nick Mondelaers (BEL), Ronald Ruymen (BEL). Soigneurs: Marc Paeme (BEL), Anthony Pauwels (BEL), Chris De Vos (BEL).