Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Nach einem Sturz musste Marcus Burghardt bei der Amgen Tour of California am Freitag aufgeben (Foto: Tim de Waele).
Nach einem Sturz musste Marcus Burghardt bei der Amgen Tour of California am Freitag aufgeben (Foto: Tim de Waele).

Amgen Tour of California: Burghardt verletzt

22. maggio 2010

Big Bear Lake, California

Marcus Burghardt vom BMC Racing Team muss die Amgen Tour of California wegen einer Verletzung aufgeben. Er stürzte auf der sechsten Etappe am Freitag in der Verpflegungszone. Sowohl Marcus Burghardt als auch sein Teamkollege Chris Butler kamen zu Fall, der Deutsche verletzte sich am rechten Ellbogen.

Mögliche Fraktur
"Schon während des Rennens habe ich bemerkt, dass ich weder den Ellbogen beugen, noch am Lenker ziehen konnte, beschrieb Marcus Burghardt. Nachdem er die 217 km lange Etappe von Palmdale nach Big Bear Lake beendet hatte, wurde der Deutsche ins Krankenhaus gebracht. "Es ist möglich, dass er eine kleine Fraktur an der Speiche hat", meinte Dr. Max Testa, BMC Racing Teamarzt. Wir werden in ein paar Tagen nochmals röntgen müssen. Aber wenn es ein Bruch ist, dann ein kleiner - das würde einige Tage Pause erfordern."

Weitere Untersuchungen
Marcus Burghardt fliege heute Samstag nach Salt Lake City, wo es weitere Untersuchungen geben werde, so Max Testa. "Natürlich ist das nicht der beste Moment für eine mögliche Pause, denn meine Form ist gut. Aber ich hoffe, dass ich in zwei Wochen in Gippingen und bei der Tour de Suisse starten kann", so der 26-Jährige.