Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Internazionale, Italiano

team news

Adam Blythe fügte seiner Bilanz einen weiteren Top-Fünf Rang hinzu.  (©BMC/Tim de Waele.)
Adam Blythe fügte seiner Bilanz einen weiteren Top-Fünf Rang hinzu. (©BMC/Tim de Waele.)

Adam Blythe Vierter beim GP d'Isbergues

16. settembre 2012

Adam Blythe vom BMC Racing Team verbuchte seinen achten Top-Fünf Rang der Saison. Er belegte am Sonntag beim GP d'Isbergues Rang vier.

Rasante Sprintankunft
Die bergab führende Zielankunft sowie der Sprinterzug von Argos-Shimano für den späteren Sieger John Degenkolb machten es schwierig, den Sieger von fünf Etappen der Spanien-Rundfahrt zu stoppen, wie Adam Blythe beschrieb. "Als wir mit dem Sprint begannen, fuhren wir bereits Vollgas. Ich konnte einen Fahrer überholen, aber die Strasse führte bergab - auch zuvor ging es viel abwärts - wir hatten schon die Maximalgeschwindigkeit, bevor wir den Sprint eröffnet hatten", sagte Adam Blythe. Das BMC Racing Team tat alles, um zwei Fahrer zu stellen, die sich bereits am Start absetzen konnten und einen elfminütigen Vorsprung herausgefahren hatten, wie  Assistant Director Michael Sayers betonte. "Im hügeligen Abschnitt nahmen wir die Verfolgung auf, um eine gute Position für Greg Van Avermaet und Adam Blythe sicherzustellen", so der Amerikaner. Die beiden Ausreisser wurden 35 Kilometer vor dem Ziel der 203,9 Kilometer langen Etappe gestellt.