Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

Reorganisation der Grenchner BMC Gruppe unter neuem Management

12. Dezember 2013

Grenchen, 12.12.2013

Der Grenchner Fahrradhersteller BMC Group (BMC, Bergamont und Stromer) reorganisiert seine Unternehmensgruppe. Mit der Reorganisation wird Erwin J. Steinmann betraut, der ab Anfang 2014 neuer operativer Chef der BMC Group wird. Steinmann wird unterstützt durch den Branchenprofi Damian Wirth, der neu im Verwaltungsrat der BMC Group Einsitz nimmt. Der bisherige CEO und Miteigentümer Thomas Binggeli scheidet aus der operativen Führung aus und übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrats von Mehrheitsaktionär Andy Rihs.

Der international tätige Schweizer Fahrradhersteller BMC Group mit den Marken BMC, Bergamont und Stromer wird umfassend reorganisiert. Neuer CEO der BMC Group wird ab Jahresbeginn 2014 Erwin J. Steinmann. Der Innerschweizer ist seit 25 Jahren Spezialist für Transformationsprozesse und Effizienzsteigerungen und hat den Auftrag, die vom Verwaltungsrat und Management in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Helbling Business Advisors AG erarbeiteten Reorganisationsmassnahmen zeitnah umzusetzen.

Bisheriger CEO wird VR-Präsident der BMC Group; Damian Wirth neu im VR
Der bisherige Geschäftsleiter Thomas Binggeli übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrats der BMC Group Holding AG von Investor Andy Rihs und scheidet aus der operativen Führung aus. Mehrheitsaktionär Rihs verbleibt im VR der BMC Group und wird den Reorganisationsprozess begleiten. Neu im Verwaltungsrat Einsitz nimmt Damian Wirth. Der Ostschweizer ist CEO des Münchwiler Bike- und Sportartikel-Distributors Chris Sports Systems und hat sich unter anderem während seiner Zeit als CEO der Villiger-Fahrradsparte fundierte Branchenkenntnisse erworben.

Kosteneinsparungen und verstärkte Fokussierung auf Premium-Sportmärkte
Operative Prozessanpassungen und ein umfassendes Programm zur Kostensenkung stehen im Zentrum der beschlossenen Reorganisation. Gleichzeitig soll die Verkaufskraft der beiden Marken BMC und Stromer durch die Fokussierung auf Premium Märkte und Produkte weiter gestärkt werden. „Trotz des erfreulichen operativen Wachstums der Marken BMC und Stromer", so Thomas Binggeli, „gilt es, die Gruppe für die Zukunft noch schlanker, effizienter und kompetitiver auszurichten". Das genaue Vorgehen wird im Laufe des Jahres 2014 definiert und umgesetzt werden.

Fahrradhersteller Bergamont setzt erfolgreiche Strategie fort
Die Reorganisation betrifft ausschliesslich die beiden Marken BMC und Stromer. Nicht tangiert ist dagegen die von Hamburg aus eigenständig operierende Marke Bergamont. BMC-Mehrheitsaktionär Andy Rihs: "Die erfolgreiche Strategie von Bergamont wird unverändert weiterverfolgt. Die Marke spielt im breiten Fahrradsegment in Deutschland, zunehmend aber auch in den Schweiz und weiteren internationalen Märkten, eine wichtige Rolle".

Kennzahlen der BMC Group
• Konsolidierter Umsatz CHF 140 Mio.
• Anzahl Mitarbeiter weltweit 250
• Vertreten in über 30 Ländern


Informationen:
Andy Rihs, Mehrheitsaktionär der BMC Group
Thomas Binggeli, VR-Präsident der BMC Group

Telefon: +41 32 654 14 67
eMail: Thomas.Binggeli@bmc-switzerland.com