Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

Jérémy Huguenin erreicht sein Ziel

29. Juni 2013

BMC Mountainbike Racing Team
Marathon-Weltmeisterschaft Kirchberg/T. (Aut)
Bericht

 

29. Juni 2013 - Kirchberg/T.. BMC-Biker Jérémy Huguenin hat die erste Marathon-Weltmeisterschaft seiner Karriere auf dem 18. Rang beendet. Der Romand zeigte eine gute Aufholjagd.

Am ersten sieben Kilometer langen Anstieg konnte Huguenin dem Tempo der Spitzenfahrer nicht folgen. Als 39. überquerte er die erste Bergwertung. Doch seine Strategie lieber im eigenen Rhythmus zu bleiben, ging auf.
Bei seiner ersten Marathon-WM überhaupt ließ er danach Fahrer um Fahrer hinter sich und landete nach extrem harten 95 Kilometern in seinem persönlichen Zielbereich.
„Top 20 war mein Ziel, das habe ich erreicht. Nach dem ersten Berg hat mich nur noch ein Fahrer überholt", so Huguenin, der mit seinem BMC Teamelite TE01 sehr zufrieden war. Besonders im letzten 20 Minuten langen Downhill konnte er sich damit sehr gut behaupten.
„Mein Fokus lag mehr auf dem BerGibike letzte Woche. Deshalb bin ich mit meiner Leistung heute ganz zufrieden", kommentierte Huguenin, der unter den besten 20 der jüngste Fahrer war.

Ergebnis
1. Christoph Sauser (Sui)
2. Alban Lakata (Aut)
3. Leonardo Paez (Col)
4. Kristian Hynek (Cze)
5. Urs Huber (Sui)
...
18. Jérémy Huguenin