Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

timemachine TMR02 aero

DAS Aero Rennrad

Schneller zu sein, muss nicht immer bedeuten, mehr Watt auf die Pedale zu bringen: Mit der timemachine TMR02 bist du schneller bei gleichbleibendem Poweroutput. Der Entscheid, ein aerodynamisches Strassenrad zu entwickeln, war an die Bedingung geknüpft, nicht nur von Aerodynamik zu sprechen, sondern diese auch umzusetzen. Die timemachine TMR kombiniert maximale Aerodynamik, Integration und Steifigkeit und entwickelte sich rasch zum Liebling der Rouleure und Sprinter des BMC Racing Teams. Aber auch Triathleten, bei deren Wettkämpfen das Windschattenfahren erlaubt ist, haben das TMR als entscheidenden Vorteil entdeckt.

Die timemachine TMR02 ist der kleine Bruder der TM01. Beide basieren auf den gleichen Designprinzipien und besitzen die gleiche Geometrie.

Spezifikationen

  • Frame Frame: p2p x subA
  • Tubing Tubing: Pure carbon
  • Size Size: 48 / 51 / 54 / 56 / 58 / 61
  • Fork Fork: aero fork, pure carbon, with subA
  • Rear Shock Rear Shock:  
  • Gears Gears: 22
  • Chainwheel Chainwheel: Shimano Ultegra FC-6800, 52-36T
  • Cassette Cassette: Shimano Ultegra CS-6800, 11-28
  • Chain Chain: Shimano Ultegra CN-6800
  • Front Derailleur Front Derailleur: Shimano Ultegra FD-6800
  • Rear Derailleur Rear Derailleur: Shimano Ultegra RD-6800
  • Shifter Shifter: Shimano Ultegra ST-6800
  • Brakes Brakes: integrated road design (R), Shimano BR-6800 (F)
  • Handlebar Handlebar: BMC RDB 3
  • Stem Stem: BMC RST 3
  • Seatpost Seatpost: aero road post, pure carbon, with p2p & subA
  • Seat Seat: Fizik Arione R7 Manganese
  • Hubs Hubs: Shimano WH-RS31
  • Rims Rims: Shimano WH-RS31
  • Tyres Tyres: Continental Ultra Sport 2, 700 x 25C Folding
  • Colour Colour: White
  • Weight Weight:  

Geometrie

size 48 51 54 56 58 61
rider height cm <170 168-178 175-183 180-188 185-193 >190
stack mm 505 525 545 560 560 605
reach mm 370 378 386 392 392 410
seat tube st mm 524 546 567 583 603 629
top tube tt‘ mm 515 529 542 553 566 583
head tube ht mm 109 125 144 160 181 207
seat angle sa ° 74 74 74 74 74 74
head angle ha ° 70.5 72 72.5 72.5 72.5 72.5
rear center rc mm 405 405 405 405 405 405
front center fc mm 573 574 584 595 609 627
wheelbase wb mm 968 969 979 990 1004 1022
bb drop mm 69 69 69 69 69 69
fork length fl mm 368 368 368 368 368 368
fork rake fr mm 42 42 42 42 42 42
trail mm 75 66 63 63 63 63
crank length mm 170 170 172.5 172.5 172.5 175
stem length mm 90 100 110 120 130 130
stem angle ° +/- 6 +/- 6 +/- 6 +/- 6 +/- 6 +/- 6
bar width mm 420 420 420 440 440 440
bar drop mm 125 125 125 125 125 125
post length mm 190 190 230 230 230 290
post offset mm 0 / 15 / 30 0 / 15 / 30 0 / 15 / 30 0 / 15 / 30 0 / 15 / 30 0 / 15 / 30
stem extension mm 90 100 110 120 130 130

Konzept

Angewandte Aerodynamik: Der Rahmen des TMR02 basiert auf den technischen Elementen des Zeitfahrrades TM02. Die aerodynamischen Optimierungen werden unter dem Begriff SubA zusammengefasst und bestehen aus der Tripwire Technologie und dem Truncated Profile. Mithilfe der Tripwire-Technologie werden minimale künstliche Verwirbelungen geschaffen, die den Luftstrom entlang den Windkanten optimieren. Das Truncated Profile bezeichnet die Rückseite der tropfenförmigen Rohrstrukturen, welche nicht in einer Spitze enden, sondern durch eine Fläche abgeschlossen werden. Hierdurch kann bei gleichbleibender Aerodynamik Gewicht gespart und die Steifigkeit aufgrund der zusätzlichen Kanten erhöht werden.

Revolutionäre Integration: Rahmen und Anbauteile wurden beim TMR02 mit optisch sauberen Lösungen integriert: Die hinteren Bremszangen verschmelzen mit der Rahmenstruktur, die Sattelstütze wird mithilfe einer im Rahmen versenkten Klemmung befestigt, die Schaltgruppe verschwindet fast gänzlich im Rahmen, während der Akku elektronischer Schaltgruppen in der Sattelstütze integriert ist. Das TM02 ist mit externen Vorderbremsen ausgestattet.

Kompromisslose Steifigkeit: Neben den aerodynamischen Eigenschaften eines Rahmens ist auch dessen Kraftübertragung, insbesondere für kraftvolle Fahrer, entscheidend. Dementsprechend hoch waren die Anforderungen, welche in puncto Steifigkeit an die BMC-Ingenieure gestellt wurden. Die Umsetzung des Truncated Profile beim Rohrdesign und die spezifische Auswahl steifigkeitsoptimierender Karbonfasern resultieren in einem äusserst verwindungsarmen Rahmen.

Im Trend
Das von BMC entwickelte Konzept Dual Transmission integration (DTi) erlaubt die Installation von elektronischer wie auch mechanischer Schaltung ohne optische oder aerodynamische Einbussen und trifft damit den Nerv der Zeit.

UCI-zertifiziert: Obwohl das TMR beinahe zu schnell aussieht, um legal zu sein, handelt es sich dabei um ein UCI-zertifiziertes Strassenrad, welches für sämtliche Wettkämpfe im Radsport oder im Triathlon eingesetzt werden kann. Das TMR ist gemacht für Sprinter, welche auf der Zielgeraden die entscheidenden Meter gewinnen wollen. Für Rouleure, welche das Feld in hohem Tempo zur Ziellinie führen oder aber diesem entfliehen wollen. Für Triathleten, welche vor dem alles entscheidenden Laufabschnitt die Kraftersparnis maximieren wollen.
Rahmen
– p2p×SubA Karbonrahmen
– DTi Kabelführung, kompatibel mit mechanischer und elektronischer Schaltung
– Rahmengewicht: 1200 g (bei Rahmengrösse 54)
– Integrierte Hinterradbremse

Tretlager
– BB86 Shimano press-fit

Gabel
– p2p×SubA Karbongabel
– 1-1/8" zu 1-1/4" konisches Steuerrohr

Sattelstütze
– Aero Sattelstütze, p2p×SubA, vollkarbon
– 3 Positionierungsmöglichkeiten der Sattelstützenklemmung

Rahmengrössen
– 6 Grössen 48–61 cm (Details siehe Geometrietabelle)

technologie

p2p

position to perform

Maximale Anpassbarkeit mit dem p2p Konzept.

Die beste „position to perform" ergibt sich aus maximaler Einstellmöglichkeit über den Vorbau, den Lenker und die Sattelposition.

Tri angle Concept - Das Tri angle Concept erlaubt über 30 verschiedene Einstellmöglichkeiten des Vorbaus.

Das Prinzip ist genauso einfach wie genial: Über die unterschiedliche Anordnung von dreieckigen Formen und Distanzstücken lassen sich positive wie negative Grade bei jeder benötigten Länge des Vorbaus erzielen. Diese Möglichkeit besteht ab Werk und wird mit jedem TM01 mitgeliefert.

Die Variabilität ermöglicht dem Fahrer, seine Idealposition einzustellen. Sie ermöglicht ihm darüber hinaus, im Laufe der Saisonvorbereitung ohne grossen Aufwand weiter an der idealen Sitzposition zu feilen und sie zu verändern. Dazu müssen einfach Tri Angle Module ergänzt, ersetzt oder weggelassen werden

21_21 Offset - Ergänzt wird das p2p-Konzept durch ein weiteres Feature, welches es erlaubt, die Sattelposition extrem anzupassen. Möglich sind 21mm nach vorne und 21mm nach hinten.

Die Reichweite der Sattelschiene erlaubt vier verschiedene Basiseinstellungen, zusätzlich dazu kann die gesamte Reichweite der Schiene ausgenutzt werden, um Extrempositionen zu fahren.

subA

aerodynamic maximazation

Beste Aerodynamik – Das subA concept

Die Aerodynamik des Fahrers und des Rades wird sowohl von der Position des Fahrers auf dem Rad sowie der Aerodynamik des Fahrrads selbst beeinflusst.

subA - bezieht sich auf die Maximierung der Aerodynamik über die Minimierung der Stirnfläche des Fahrrades. Dies wird durch drei Kernfeatures generiert:

tear drop 3 :1 - Die Rahmenform ist mit einem Längen- und Breitenverhältnis von 3:1 aerodynamisch geformt.

truncated Profile - Anstatt die Oberfläche in einer Tropfenform weiterzuführen, wird eine gerade Abrisskante in das Profil eingearbeitet. Damit kann die Verwirbelung gesteuert und kontrolliert werden. Der minimierte Materialaufwand verringert auch das Gewicht und erhöht aufgrund der Kante die Steifigkeit des Rahmens.

tripwire - Tripwire ist der "Stolperdraht für die Luft", ursprünglich eine Errungenschaft aus der Aeronautik: In den Karbonrahmen werden spezielle Windkanten eingeformt, durch die kleinste Verwirbelungen direkt über der Oberfläche entstehen. Es bildet sich so eine Art Luftkissen für den Windstrom.

DTi

Dual Transmission integration

Unsere Rahmen sind gerüstet für die Zukunft.

Unsere Rahmen sind gerüstet für die Zukunft. Mit einer wachsenden Auswahl an entsprechenden Komponenten werden elektronische Schaltungen erschwinglicher und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Aus diesem Grund sind alle unsere neuen Rennrad-Rahmen kompatibel mit elektronischer Schaltung. Aufrüstung auf die neuste Technologie ist kein Problem mit einem BMC Rahmen. Sogar unser Einsteigermodell granfondo GF02 ist kompatibel mit Di2.


DTi ermöglicht die freie Auswahl der Ausstattung. Dank DTi kann jede Schaltung an ein und denselben Rahmen montiert werden. Die Kabelverlegung ist sauber und aufgeräumt mit mechanischer Schaltung, bei Verwendung von elektronischen Komponenten verschwinden die unnötigen Kabelanschläge und die sichtbaren Kabel werden dank optimal positionierten Kabeleintritten minimiert

Katalog 2015

team clothing

Jetzt online bestellen: Das Replica-Jersey-Set des BMC Racing Teams kann ab sofort online bestellt werden.