Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch
  • Movie

impec-Fahrer wollen nicht nur die beste Performance und ausgewogene Fahreigenschaften, sie wollen auch die neueste Technologie. Einzigartige technische Lösungen, Schweizer Design und Präzision machen für sie den Reiz des impecs aus.

Spezifikationen

  • Frame Frame: impec LSW
  • Tubing Tubing: Carbon LSW
  • Size Size: 50 / 53 / 55 / 57 / 60
  • Fork Fork: impec, Carbon
  • Rear Shock Rear Shock:  
  • Gears Gears: 22
  • Crankset Crankset: Shimano Dura Ace FC-9000, 53-39
  • Cassette Cassette: Shimano Dura Ace CS-9000, 11-25
  • Front Derailleur Front Derailleur: Shimano Dura Ace FD-9000
  • Rear Derailleur Rear Derailleur: Shimano Dura Ace RD-9000
  • Shifter Shifter: Shimano Dura Ace ST-9000
  • Brakes Brakes: Shimano Dura Ace BR-9000
  • Handlebar Handlebar: Easton EC90 SLX3
  • Stem Stem: Easton, EC90
  • Seatpost Seatpost: impec integrated, Carbon
  • Saddle Saddle: Fizik Arione CX Braided
  • Hubs Hubs: Mavic Ksyrium SR
  • Rims Rims: Mavic Ksyrium SR
  • Tyres Tyres: Continental Force & Attack, foldable
  • Colour Colour: White
  • weight weight:  
  • Pedal Pedal:  

Optionen

  • Groupset Option Groupset Option: Shimano Dura Ace, 50-34 / 11-28
  • Saddle Option Saddle Option: Fizik Antares 2 Braided
  • Saddle Option Saddle Option: Fizik Aliante Braided
  • Wheel Option Wheel Option: Mavic Cosmic Carbone SLR WTS
  • Wheel Option Wheel Option: Zipp Firecrest 404 Tubular
  • Wheel Option Wheel Option: Zipp Firecrest 404 Clincher
  • Wheel Option Wheel Option: Lightweight Meilenstein Clincher
  • Wheel Option Wheel Option: Lightweight Meilenstein Tubular

Geometrie

Glossary

s
Sitzrohr
tt
Oberrohr
ht
Steuerrohr
ha
Steuerrohrwinkel
sa
Sitzrohrwinkel
rc
Kettenstrebe
Size s tt ht stack reach ha sa rc drop
racefit
50 518 531 131 533 378 72.5 74 405 69
53 537 543 151 552 385 72.5 74 405 69
55 555 560 171 571 396 72.5 74 405 69
57 573 579 191 590 410 72.5 74 405 69
60 591 588 211 609 413 72.5 74 405 69
performancefit
50 538 530 151 552 372 72.5 74 405 69
53 557 542 171 571 379 72.5 74 405 69
55 575 560 191 590 390 72.5 74 405 69
57 592 578 211 609 404 72.5 74 405 69
60 611 587 231 628 407 72.5 74 405 69
Grösse Fahrer Lenkerbreite Vorbaulänge Kurbellänge

<172
170 - 177
175 - 182
180 - 188
>188

<172
170 - 177
175 - 182
180 - 188
>188

Konzept

Schweizer Herstellung
Mit dem impec bringen wir die Rahmenherstellung zurück in die Schweiz. Zwischen Uhrenherstellern von und Medizinaltechnik-Unternehmen von Weltruf haben wir in Grenchen eine Fabrik erbaut, die fernab ist von allem, was die Fahrradindustrie bisher gesehen hat.

Qualität
Die impec-Rahmen sind “handgefertig von Maschinen”. Roboter fertigen Rohre, applizieren Kleber und fügen die Rahmen in einer konstanten Qualität, wie dies kein Mensch könnte. Das Shell Node Concept SNC ermöglicht es uns, den Fertigungsprozess besser zu kontrollieren als mit jeder anderen Technologie.

Optimierte Performance
Anders als im konventionellen Karbonrahmenbau sind die impec-Rohre nicht aus vorgefertigten Geweben gefertigt. Mit der LSW (Load Specific Weave) – Technologie haben wir die Position und den Winkel jeder einzelnen Faser unter Kontrolle und können so exakt die gewünschten Eigenschaften erreichen. Mit LSW und SNC erreichen wir die Kombination von Steifigkeit und unglaublicher Absorption von Vibration die das einzigartige Fahrerlebniss des impecs ausmachen.

Perfekte Ergonomie
Mit zwei verschiedenen Passformen und drei verschiedenen Sattelstützen-Offsets zur Auswahl findet jeder seine perfekte Sitzposition auf dem impec.

Integration elektronischer Komponenten
Spezifisch auf Shimanos Di2 oder Campagnolos EPS angepasste Rahmen sorgen für eine saubere, aufgeräumte Optik.

Race Proven
Das Impec wurde von Cadel Evans und dem BMC Racing Team an der Tour de France 2010 und 2011 eingesetzt.
1) Rahmen
-LSW load specific weave Rahmenrohre
-SNC Rohrverbindungen

2) Tretlager
-BB30

3) Gabel
-LSW Gabelholme
-SNC Gabelkrone
-1-1/8” – 1-1/4” konischer Gabelschaft

4) Sattelstütze
-impec Karbon Sattelstütze
-Drei offset Optionen (-5, 10, 30 mm)

5) Rahmengrössen
-Fünf Grössen in zwei verschiedenen Passformen
-50 cm – 60 cm
-Details siehe Geometrietabelle

technologie

SNC

Shell Node Concepte

Das Shell Node Concepte erlaubt eine präzise Kontrolle der Verbindungselemente innen und aussen

Konstruktion, Material und Herstellungsprozess. Diese drei Aspekte der Rahmenverbindungen bildeten den gordischen Knoten des impec, der mit herkömmlichen Ideen nicht zu entwirren war. Alles schien unlösbar miteinander verbunden. Bis wir irgendwann auf die simple Idee kamen, die Rahmenverbindungen des impec zweiteilig zu gestalten.

Ein sauberer Schnitt führte dann zur impec Technologie Nº 2, dem Shell Node Concept, bei dem die Verbindungen an den Knotenpunkten des Rahmens nicht aus einteiligen Muffen, sondern aus je zwei Halbschalen bestehen. Diese Halbschalen, die so genannten Shells, werden aus einem revolutionären Composite Compound Material gefertigt, sind hochfest und leicht zugleich, verfügen über hervorragende Dämpfungseigenschaften und lassen sich in der Endmontage absolut kontrolliert und präzise mit den Rahmenrohren verbinden.

LSW

Load Specific Weave

In diesem robotergesteuerten Prozess entstehen die Rahmenrohre des impec.

<div class="col-1">

impec Technologie Nº 1 ist das Load Specific Weave Verfahren – LSW. In diesem robotergesteuerten Prozess entstehen die Rahmenrohre des impec. Jedes von ihnen absolut präzise auf seine Bestimmung hin maßgeschneidert und in nachprüfbarer Präzision gefertigt …

LSW steht für einen komplexen, dreistufigen Prozess, an dessen Ende das perfekte Rahmenrohr steht. Verkürzt dargestellt, sehen die drei Stufen so aus: Flechten, Verharzen, Schneiden – und heraus kommt ein schlichtes, makelloses Karbonrohr, das nur noch lackiert, bedruckt und mit weiteren, ebenso fehlerfrei gefertigten Rohren zum perfekten Rahmen zusammengefügt werden muss.

Der stringente Einsatz digitaler Technik führt beim Load Specific Weave zu absoluter Transparenz. Um dies zu gewährleisten, ist jeder Werkstückträger mit einer Datenmatrix versehen, die alle Programme für die unterschiedlichen Prozessschritte enthält, welche die Rahmenrohre des impec durchlaufen. Das System gibt den verschiedenen Robotern ihre Befehle und dokumentiert gleichzeitig alle relevanten Daten für jedes einzelne Werkstück.

</div>

BB30

interface

BB30 Kurbelgarnitur

Bei diesen Kurbeln werden die Lager direkt in den Rahmen gepresst. Der Durchmesser der Achse beträgt 30 mm. Vorteile einer BB30 Kurbelgarnitur sind höhere Steifigkeit bei niedrigerem Gesamtgewicht.

tapered steerer

Konisches Steuerrohr

Konisches Steuerrohr - bei minimaler Gewichtszunahme ergibt sich eine überproportional größere Gabelsteifigkeit.

Katalog 2014

team clothing

Jetzt online bestellen: Das Replica-Jersey-Set des BMC Racing Teams kann ab sofort online bestellt werden.