Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

John Lelangue, Sportlicher Leiter des  BMC Racing Teams, verteilt Getränke. (©BMC/Tim de Waele.)
John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams, verteilt Getränke. (©BMC/Tim de Waele.)

Volta a Catalunya, 2. Etappe: Blick nach vorne

22. März 2011

Banyoles, Spain

Das BMC Racing Team konzentriert sich auf die Königsetappe bei der Volta a Catalunya. Cadel Evans bleibt auch nach der Etappe am Dienstag mit Massensprint-Ankunft 28 Sekunden hinter dem Führenden.

Drei Berge am Mittwoch
Das Glück war auf der Seite der Radprofis. Die dunklen Gewitterwolken am Himmel haben sich nicht entladen. Dadurch seien sie vom Regen verschont geblieben, kommentierte Brent Bookwalter. "Der Abschluss-Rundkurs auf nasser Strasse wäre gefährlich gewesen. Morgen folgt der grosse Test mit der Bergankunft", blickt der Amerikaner voraus. Auf der dritten Etappe warten drei Berge, den Schlussanstieg der 183 km langen Etappe inkludiert. Alessandro Petacchi (Lampre) gewann heute den Sprint und Gatis Smukulis (HTC-Highroad) behielt die Gesamtführung.