Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Marcus Burghardt ist einer der treuesten Domestiken im Feld. (©BMC/Tim De Waele.)
Marcus Burghardt ist einer der treuesten Domestiken im Feld. (©BMC/Tim De Waele.)

Vorschau Volta A Catalunya: Burghardt steigt ins Renngeschehen ein

15. März 2013

Das Aufgebot des BMC Racing Teams für die Volta a Catalunya inkludiert Marcus Burghardt, der beim einwöchigen Etappenrennen am Montag in die Saison einsteigen wird.

Krankheit verzögerte Saisonstart
Eine fast zweiwöchige Krankheit nach dem Team-Trainingscamp in Spanien im Januar verzögerte den Renneinstieg von Marcus Burghardt in seine neunte Profisaison. "Nun fühle ich mich besser. Aber ich habe mehr als vier Wochen trainiert. Ich glaube nicht, dass ich zuvor schon einmal so lange trainiert habe, bevor ich das erste Rennen gefahren bin", sagte der Deutsche. Das Aufgebot bestehe aus einer guten Mischung von Fahrern für die Gesamtwertung sowie auch für die Massensprints und Fluchtgruppen, erklärte Assistant Director Max Sciandri. "Ich möchte die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, aber wir wollen schauen, inwieweit sich die Jungs wieder verbessert haben", sagte er. Bergige Etappen und eine Rundfahrt ohne Zeitfahren bedeute mehr Chancen für Fluchtgruppen, meinte Steve Cummings. Er kommt von Tirreno-Adriatico, das unter erschwerten Bedingungen stattgefunden hatte. "Wir müssen mit Köpfchen fahren, das Beste aus den Etappen machen und unsere Chancen suchen", blickte der Brite voraus.

Download der Race Card (PDF mit Aufgebot, Steckbriefen, Statistiken, etc.).

BMC Racing Team Volta a Catalunya roster (March 18-24):
Marcus Burghardt (GER), Steve Cummings (GBR), Yannick Eijssen (BEL), Martin Kohler (SUI), Steve Morabito (SUI), Ivan Santaromita (ITA), Larry Warbasse (USA), Danilo Wyss (SUI).

Sport Directors:
Max Sciandri (ITA)
Jackson Stewart (USA)

Doctor:
Roger Palfreeman (GBR)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Chef: Jean Patrick Simonneau (FRA). Mechanics: Kevin Grove (USA), Ronald Ruymen (BEL). Soigneurs: Anthony Lafourte (BEL), Gunther Landrie (BEL), Anthony Pauwels (BEL).