Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Greg Van Avermaet eroberte durch eine starke Teamleistung seine 24. Top Ten Platzierung der Saison. (©BMC/Tim de Waele.)
Greg Van Avermaet eroberte durch eine starke Teamleistung seine 24. Top Ten Platzierung der Saison. (©BMC/Tim de Waele.)

Van Avermaet Siebenter bei Binche-Tournai-Binche

4. Oktober 2011

Binche, Belgium

Nachdem das BMC Racing Team bei Binche-Tournai-Binche aktiv fuhr, sprintete Greg Van Avermaet am Ende auf den siebenten Rang. Die Zielankunft führte nach 202,1 Kilometern auf einer Kopfsteinpflaster-Passage bergauf.

Starke Teamleistung

Mehrere Male sprengte das BM Racing Team mit seinem Einsatz das Feld, das gegen den Wind kämpfte. Anfangs bildete sich eine 25 Mann Spitzengruppe, von denen fünf Fahrer vom BMC Racing Team kamen und später waren es 30 Profis, davon sieben vom schweiz-amerikanischen Team. "Wir haben heute super gearbeitet und das Rennen schwer gemacht. Die Jungs haben mich und Taylor Phinney am Ende in eine gute Postition gemacht. Taylor gab alles am letzten Anstieg und auf dem letzten Kilometer", so Greg Van Avermaet. Rüdiger Selig (Leopard Trek) gewann das Rennen. "Wir waren das stärkste Team im Rennen, aber wir mussten das Rennen kontrollieren", erklärte BMC Racing Team Assistant Director Rik Verbrugghe. "Leider haben wir im Finale ein paar Fahrer verloren, die uns beim Anfahren im Kampf um den Sieg helfen hätten können."