Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team hatte am Donnerstag zwei Fahrer in der Spitzengruppe. (©BMC/Tim De Waele)
Das BMC Racing Team hatte am Donnerstag zwei Fahrer in der Spitzengruppe. (©BMC/Tim De Waele)

Tour of Qatar, 4. Etappe: Van Avermaet glänzt

10. Februar 2011

Al Kharaitiyat, Qatar

Greg Van Avermaet verzeichnete am Donnerstag bei der Tour of Qatar die beste Platzierung für das BMC Racing Team. Der Belgier war in der entscheidenden Fluchtgruppe dabei und wurde Etappen-Zehnter.

Unterstützung für Burghardt
Marcus Burghardt (BMC Racing Team) befand sich mit Greg Van Avermaet in der Spitzengruppe und bleibt in der Gesamtwertung auf dem neunten Rang, 1:31 Minuten hinter Mark Renshaw (HTC-Highroad). Dieser gewann die Etappe und übernahm damit die Führung. Der starke Wind habe für einen anstrengenden Tag gesorgt, beschrieb Greg Van Avermaet. "Es war für mich nicht leicht, in die erste Gruppe zu kommen. Aber wir wollten Marcus unbedingt im Hinblick auf die Gesamtwertung helfen. Aber Garmin-Cervélo war nicht dabei und so wurden wir eingeholt. Es war ein super Gefühl, bis zum Finale vorne zu sein. Es war ein schöner, aber sehr harter Tag für mich", resümierte der 25-Jährige.