Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Michael Schär gewann alle drei Sprints während seiner 140 km langen Flucht (Foto: Tim de Waele).
Michael Schär gewann alle drei Sprints während seiner 140 km langen Flucht (Foto: Tim de Waele).

Österreich-Rundfahrt, 2. Etappe: Schärs Flucht

5. Juli 2010

Kitzbüheler Horn, Austria

Michael Schär vom BMC Racing Team präsentierte sich lange Zeit in einer drei Mann Spitzengruppe am Montag bei der Österreich-Rundfahrt. Auf der Anfahrt zum Kitzbüheler Horn wurden die Ausreisser gestellt.

"Ein harter Tag"
Michael Schär, Gianpaolo Cheula und Edoardo Girardi fuhren bis zu vier Minuten Vorsprung auf ihrer 140 km langen Flucht heraus. "Es war ein harter Tag da vorne", beschrieb Michael Schär. "Nach einem kurzen Anstieg war das Tempo hoch und ich habe es versucht." Der Schweizer gewann alle drei Sprintwertungen. Riccardo Ricco (Ceramica Flaminia) gewann die Etappe mit Bergankunft auf dem Kitzbüheler Horn und übernahm die Gesamtführung.