Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Greg Van Avermaets vierter Rang war sein 16. Top-Ten Rang in diesem Jahr. (©BMC/Tim de Waele.)
Greg Van Avermaets vierter Rang war sein 16. Top-Ten Rang in diesem Jahr. (©BMC/Tim de Waele.)

Tour de Wallonie, 1. Etappe: Van Avermaet Vierter

23. Juli 2011

Banneux, Belgium

Nachdem sich Greg Van Avermaet bei der Auftaktetappe der Tour de Wallonie lange Zeit in einer Ausreissergruppe präsentierte, sprintete er auf den vierten Etappenrang.

Keine ideale Kombination
Sieben Kilometer nach Rennbeginn löste sich Greg Van Avermaet mit Gregory Henderson (Sky Pro Cycling), Mirko Selvaggi (Vacansoleil) und Rudy Rouet (Wallonie-Bruxelles) vom Hauptfeld. Obwohl der Vorsprung der Ausreisser bis zu vier Minuten anwuchs, sei die Kombination nicht ideal gewesen, meinte BMC Racing Team Assistant Director Rik Verbrugghe. Van Avermaet fiel zurück und das BMC Racing Team half bei der Verfolgung. Mathieu Ladagnous (FDJ) gewann die Etappe im Massensprint. "Der letzte Anstieg morgen ist wirklich steil", so der Belgier. "Ich hoffe, dort einige Sekunden zu holen, um ein gutes Ergebnis in der Gesamtwertung zu belegen."