Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Nachdem George Hincapie Mathias Frank (rechts) auf der sechsten Etappe half, präsentierte sich der Amerikaner auf der 7. Etappe in einer Fluchtgruppe. (©BMC/Tim de Waele.)
Nachdem George Hincapie Mathias Frank (rechts) auf der sechsten Etappe half, präsentierte sich der Amerikaner auf der 7. Etappe in einer Fluchtgruppe. (©BMC/Tim de Waele.)

Tour de Suisse, 7. Etappe: Hincapie Neunter

17. Juni 2011

Serfaus-Fiss-Ladis, Switzerland

George Hincapie verbuchte am Freitag bei der Tour de Suisse den neunten Etappenrang. Der Amerikaner war in einer 17-köpfigen Spitzengruppe, die sich früh im 222 km langen Rennen absetzen konnte.

Frank Neunter in der Gesamtwertung
"Der Plan war, jemanden in die Fluchtgruppe zu bringen, sodass sie Mathias Frank helfen konnten. Aber die Gruppe war am Ende zu weit weg von jener mit George", erklärte Michael Sayers, BMC Racing Team Assistant Director. Zwei Tage vor dem Ende der Rundfahrt ist Mathias Frank der best platzierte BMC Racing Team Fahrer. Er verlor zwei Plätze und liegt momentan auf dem neunten Rang, 3:20 Minuten hinter dem Leader Damiano Cunego (Lampre-ISD). Thomas De Gendt (Vacansoleil-DCM) gewann die Etappe solo mit einem Angriff aus der Spitzengruppe heraus.