Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Steve Morabito liegt elf Sekunden hinter dem Führenden - fünf Etappen folgen noch (Foto: Tim de Waele).
Steve Morabito liegt elf Sekunden hinter dem Führenden - fünf Etappen folgen noch (Foto: Tim de Waele).

Tour de Suisse, 4. Etappe: Näher an der Führung

15. Juni 2010

Wettingen, Switzerland

Steve Morabito verbesserte sich am Dienstag bei der Tour de Suisse weiter in der Gesamtwertung. Der Schweizer holte sich wertvolle Sekunden durch eine Sprintbonifikation und sicherte sich dadurch das Sprinttrikot.

Sturz im Finale

Durch die gewonnene Zeit schob sich Steve Morabito vom achten auf den sechsten Rang vor. Der Schweizer weist einen Rückstand von 11 Sekunden auf den Führenden Tony Martin (HTC-Columbia) auf. "Unser Plan war es, keine Zeit auf der letzten Runde zu verlieren und in eine gute Position zu kommen", beschrieb der Sportliche Leiter des BMC Racing Teams, John Lelangue. "Wir haben die Gelegenheit genutzt und sind gefahren. Steve bekam sehr gute Untersützung durch Karsten Kroon." Alessandro Petacchi (Lampre) gewann die Etappe, nachdem viele Fahrer vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt waren. Darunter befand sich auch BMC Racing Team Fahrer Alex Moos, der sich aber glücklicherweise nicht ernsthaft verletzte.