Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Chad Beyer bestreitet sein erstes ProTour-Rennen (Foto: Tim de Waele)
Chad Beyer bestreitet sein erstes ProTour-Rennen (Foto: Tim de Waele)

Tour de Romandie, 1. Etappe: Beyer im Sprinttrikot

28. April 2010

Fleurier, Switzerland

Chad Beyer vom BMC Racing Team war bei der Tour de Romandie am Mittwoch lange in einer Fluchtgruppe dabei und übernahm die Führung in der Sprintwertung.

M
oos mit Top-Platzierung
Der Amerikaner Chad Beyer war Teil einer Drei-Mann-Fluchtgruppe, die sich bereits elf Kilometer nach dem Start der 175 Kilometer langen Etappe gebildet hatte. Das Trio wurde erst 30 Kilometer vor dem Ziel gestellt. Peter Sagan (Liquigas) gewann den Sprint aus dem Feld, Alex Moos kam als bester BMC Racing Team Fahrer auf den elften Rang. Im Ziel freute sich Chad Beyer: "Ich hatte mir für die heutige Etappe etwas vorgenommen. (BMC Racing Team Assistant Director) René Savary gab mir grünes Licht und ich habe mein Glück in der Fluchtgruppe versucht. Es war ein harter Tag und ich bin sehr zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich fahre mein erstes ProTour Rennen und hole das Sprinttrikot."

Morabito von Allergie geschwächt
"Chad hat sehr gut gearbeitet und die Zwischensprints für sich entschieden", freute sich auch BMC Racing Team Assistant Director René Savary. "Steve Morabito, der auf dem gestrigen Prolog die beste Platzierung für das Team holte, hatte heute mit seiner Allergie zu kämpfen. Er kam mit der Gruppe hinter dem Feld ins Ziel."