Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Marcus Burghardt war Teil einer sieben Mann Spitzengruppe (Foto: Tim de Waele).
Marcus Burghardt war Teil einer sieben Mann Spitzengruppe (Foto: Tim de Waele).

Tour de France, 17. Etappe: Burghardt in der Fluchtgruppe

22. Juli 2010

Col du Tourmalet, France

Marcus Burghardt vom BMC Racing Team präsentierte sich am Donnerstag in einer sieben Mann Spitzengruppe, die nach den ersten Kurven am Anstieg des Col du Tourmalet gestellt wurde. Es war der letzte Berg der diesjährigen Tour de France.

E
vans fuhr seinen eigenen Rhythmus
Marcus Burghardt und seine Gruppe fuhren einen Vorsprung von bis zu 8:40 Minuten auf das Feld heraus. Aber der Deutsche - Sieger der 17. Etappe der Tour de France im Jahr 2008 - fiel zurück, nachdem sein letzter Begleiter Alexandr Kolobnev 14 Kilometer vor dem Ziel attackierte. Der best platzierte BMC Racing Team Fahrer war Steve Morabito auf Rang 16, die Etappe gewann Andy Schleck (Team Saxo Bank). Weltmeister Cadel Evans wurde mit einem Rückstand von 12 Minuten 59. "Ich bin heute einfach mein eigenes Tempo gefahren. Mein Ehrgeiz hat mich zu einem früheren Zeitpunkt bei der Tour in Schwierigkeiten gebracht. In Morzine ist es für meine Verhältnisse super gelaufen, aber von da an begannen die Probleme. Ich bin immer noch hier und würde es wahrscheinlich hassen, wenn ich aufgegeben hätte und zu Hause sitzen würde."