Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das Feld war am Nationalfeiertag nicht in Eile (Foto: Tim de Waele).
Das Feld war am Nationalfeiertag nicht in Eile (Foto: Tim de Waele).

Tour de France, 10. Etappe: Besserer Tag für Evans

14. Juli 2010

Gap, France

Weltmeister Cadel Evans vom BMC Racing Team rollte auf einer entspannten Tour de France Etappe am Mittwoch mit dem Peloton ins Ziel.

"Viel besser gefühlt"
Cadel Evans bestreitet die Tour de France seit einem Sturz am Sonntag mit einem gebrochenen Ellbogen auf der linken Seite. Er beschrieb es als "gutes Zeichen", dass er sich während der 179 km langen Etappe besser gefühlt habe."Ich habe mich viel besser gefühlt, aber natürlich war heute ein ganz anderes Rennen", beschrieb der Australier. Er werde in ein paar Tagen weitere Röntgenbilder machen lassen und die Verletzung nochmals genau untersuchen lassen. Cadle Evans wurde 44. in der Tageswertung, Ausreisser Sergio Paulinho (Team RadioShack) gewann die Etappe.