Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team startete mit acht Fahrern, fünf davon erreichten das Ziel. (@Sirotti.)
Das BMC Racing Team startete mit acht Fahrern, fünf davon erreichten das Ziel. (@Sirotti.)

Tirreno-Adriatico, 1. Etappe: Windiger Start

7. März 2012

Donoratico, Italy

Immer stärker werdender Wind beeinträchtigte das Teamzeitfahren des BMC Racing Teams beim Auftakt von Tirreno-Adriatico. Die Mannschafte belegte am Mittwoch Rang 17.

Keinen Rhythmus gefunden
Als letztes der 22 Mannschaften ging das BMC Racing Team ins Rennen und kam nach 18:41 Minuten bzw. 16,9 Kilometer 58 Sekunden hinter dem Siegerteam GreenEDGE ins Ziel. Von den letzten vier Startern kam niemand näher als 51 Sekunden an die Gewinnerzeit heran. Der Wind sei der primäre Faktor gewesen, erklärte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Ich war am Start und die Konditionen haben sich komplett geändert. Vor allem die letzten vier oder fünf Kilometer waren besonders beeinträchtigt. Ausserdem haben wir nie einen guten Rhythmus gefunden", so der Italiener. Matthew Goss (GreenEDGE) trägt das blaue Leadertrikot auf der zweiten Etappe.