Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Cadel Evans zeigte bei seinen zwei "Warm-up" Rennen für Tirreno-Adriatico eine gute Performance. (©Sirotti, www.sirotti.it)
Cadel Evans zeigte bei seinen zwei "Warm-up" Rennen für Tirreno-Adriatico eine gute Performance. (©Sirotti, www.sirotti.it)

Teamzeitfahren bei Tirreno-Adriatico entscheidend

7. März 2011

Port of Marina di Carrara, Italy

Das 16,8 Kilometer lange Teamzeitfahren beim Auftakt von Tirreno-Adriatico am Mittwoch werde für das BMC Racing Team bei der Rundfahrt ausschlaggebend sein, betonte Assistant Director Fabio Baldato.

Evans ohne Erwartungen
Zwei Fahrer des BMC Racing Teamaufgebots standen bei diesem siebentägigen Etappenrennen als jeweils Drittplatzierte auf dem Podest: Cadel Evans im Jahr 2010 und Alessandro Ballan 2006. Ausserdem starten Tour de France Etappensieger George Hincapie und Marcus Burghardt sowie die Zeitfahrspezialisten Manuel Quinziato und Michael Schär. "Nach dem Teamzeitfahren werden wir sehen, wer von uns die besten Chancen im Gesamtklassement hat", erklärte Fabio Baldato. Dem stimmte auch Cadel Evans zu und meinte: "Ich hoffe auf ein gutes Teamzeitfahren, dann sehen wir weiter. Ich habe keine allzu hohen Erwartungen, aber auch keine schlechten."

Tirreno-Adriatico Roster (March 9-15):
Alessandro Ballan (ITA), Marcus Burghardt (GER), Cadel Evans (AUS), George Hincapie (USA), Manuel Quinziato (ITA), Mauro Santambrogio (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL).

General Manager/President:
Jim Ochowicz (USA)

Co-Owner:
Andy Rihs (SUI)

Directeur Sportifs:
Fabio Baldato (ITA)
Max Sciandri (GBR/ITA)

Chief Communications Officer:
Georges Lüchinger (LIE)

Staff:
Doctor: Giovanni Ruffini (ITA). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Geert Rombauts (BEL), Ronald Ruymen (BEL). Soigneurs: David Bombeke (BEL), Stefano Conti (ITA), Jeremiah Ranegar (USA), Stefano Rubino (ITA). Data Collection: Scott Nydam (USA). Bus Driver: Francesco Villa (ITA).