Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Bis jetzt hat Samuel Sánchez beim BMC Racing Team eine Helferrolle übernommen. (©BMC/Graham Watson.)
Bis jetzt hat Samuel Sánchez beim BMC Racing Team eine Helferrolle übernommen. (©BMC/Graham Watson.)

Starke Unterstützung für Sánchez in Katalonien

22. März 2014

Das BMC Racing Team schickt ein starkes Team um Samuel Sánchez zur Katalonien-Rundfahrt, um den ehemaligen Olympiasieger im Strassenrennen ab Montag zu unterstützen.

Van Garderen wieder bei bester Gesundheit
Der Gesamt-Zweite von 2012 und Etappensieger der Jahre 2007 und 2012, Sánchez, sagte, dass er bereit sei für sein erstes wichtiges Etappenrennen der Saison. "Ich fühle mich immer besser mit jedem Rennen, das ich absolviere. Während Roma Maxima war ich am Ende präsent und ich erwarte mir eine weitere Verbesserung, Step-by-Step", so Sánchez. Ein kürzlich abgehaltenes Trainingslager in Italien sei sehr hilfreich gewesen, so der Spanier. "Es war eine gute Erfahrung auf allen Ebenen: vom Essen bis zu den Masseuren, Trainern, Mechanikern, Direktoren und Osteopathen. Ich habe noch mehr Teamkollegen kennengelernt und konnte gute Kontakte knüpfen." Sportdirektor Yvon Ledanois sagte, dass die Unterstützung für Sánchez, der auf die Gesamtwertung fahren wird, das Ziel sei. "Es wird eine harte Rundfahrt, aber Samuel ist bereit und motiviert und Tejay van Garderen hat sich gut erholt. Wir sind mit einem starken Team hier und ich habe viel Vertrauen in die Fahrer, dass sie unserem Leader zu einem guten Resultat verhelfen", sagte er. In seinem ersten Rennen des Jahres war van Garderen Zweiter bei der Tour of Oman. Aber vor Paris-Nizza wurde er durch Krankheit zurückgeworfen. Er musste nach der ersten Etappe aufgeben. "Es fehlt vielleicht der Rennrhythmus, aber ich konnte in den letzten zehn Tagen gut trainieren", so van Garderen. "Ich hoffe, dass ich im Verlauf des Rennens stärker werde, ein Top-10-Resultat erreiche und meinen Teamkollegen helfe falls nötig. Ich freue mich sehr auf meine erste Rundfahrt mit Sammy." Neben diesem Duo sind weiters Peter Stetina im Aufgebot - er half einem Teamkollegen im Vorjahr die Katalonien-Rundfahrt zu gewinnen -, und Darwin Atampuna, der bei der Tour de San Luis Neunter wurde.
 
BMC Racing Team Roster Katalonien-Rundfahrt (24.-30. März):
Darwin Atapuma (COL), Marcus Burghardt (GER), Yannick Eijssen (BEL), Martin Kohler (SUI), Samuel Sánchez (ESP), Peter Stetina (USA), Tejay van Garderen (USA), Larry Warbasse (USA).
 
Sportdirektoren:
Yvon Ledanois (FRA)
Jackson Stewart (USA)
 
Doktor:
Roger Palfreeman (GBR)
 
Staff:
Bus Drivers: Mathieu Rompion (FRA), Filip Sercu (BEL). Chef: Jean Patrick Simmoneau (FRA). Mechanics: Peter De Bleecker (BEL), Kevin Grove (USA), Thierry Viaene. Press Officer: Andrea Agostini (ITA). Soigneurs: Kenneth Ellefsen (DEN), Trudi Rebsamen (USA), Luca Vaiente (ITA).