Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team fuhr am Sonntag bei Gent-Wevelgem sehr aktiv. ©BMC/Tim de Waele.
Das BMC Racing Team fuhr am Sonntag bei Gent-Wevelgem sehr aktiv. ©BMC/Tim de Waele.

Sprint lief nicht wie gewünscht

27. März 2011

Wevelgem, Belgium

Gute Karten hatte das BMC Racing Team für den finalen Sprint am Sonntag bei Gent-Wevelgem. Am Ende ging sich aber doch keine Top-Ten Platzierung im belgischen Klassiker aus.

Stark am Ende
George Hincapie fuhr kämpferisch. Er versuchte es mit einer Attacke am Kemmelberg, Marcus Burghardt und Michael Schär gaben alles, um eine Ausreissergruppe einzuholen. Aber der designierte Sprinter Greg Van Avermaet verlor im Massensprint seine gute Position, Tom Boonen (Quick Step) holte den Sieg. "Das Team hat sich heute wirklich gut gemacht", lobte George Hincapie. "Alle fuhren aktiv und am Ende waren wir immer noch zu fünft. Aber der Sprint war heute nicht unser Ding."