Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Adam Blythe (hier bei der Tour of Qatar) hofft diese Woche auf zwei Sprintankünfte. (©BMC/Tim de Waele.)
Adam Blythe (hier bei der Tour of Qatar) hofft diese Woche auf zwei Sprintankünfte. (©BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team bei Rennen in Belgien

12. März 2012

Das BMC Racing Team bestreitet diese Woche zwei Eintagesrennen in Belgien und hofft auf einige Chancen für Sprinter Adam Blythe.

Zwei harte Rennen
Nokere Koerse am Mittwoch und Handzame Classic am Freitag seien zwei ganz verschiedene Rennen, erklärte BMC Racing Team Assistant Sport Director Max Sciandri. "Aber wir peilen in beiden Bewerben dasselbe an - einen guten Wettkampf, in dem wir präsent sind und am Ende ein gutes Ergebnis herausschaut. Mit Adam Blythe sind wir für den Sprint gerüstet und er ist bereit dafür", betonte Max Sciandri. Blythe, der auf der ersten Etappe der Tour of Qatar Zweiter war, belegte im Vorjahr Rang 13 im Sprint aus einer 40-köpfigen Spitzengruppe heraus. "Es ist wie Karneval in Belgien, nur dass die Teams dabei eben ein Rennen fahren. Es ist ein guter, aber harter Wettkampf, sicher gibt es nicht viele Teams, die hier kontrollieren können. Eher ist es so, dass jeder für sich selbst fährt. Ich hoffe, es wird ähnlich wie letztes Jahr, als es den ganzen Tag geregnet hat. Es war kalt und grauenhaft, aber das hat mich nichts ausgemacht", meinte der Brite.

BMC Racing Team Nokere Koerse Roster (March 14):
Adam Blythe (GBR), Yannick Eijssen (BEL), Mathias Frank (SUI) Martin Kohler (SUI), Tim Roe (AUS), Mauro Santambrogio (ITA), Danilo Wyss (SUI).

BMC Racing Team Handzame Classic Roster (March 16):
Adam Blythe (GBR), Yannick Eijssen (BEL), Mathias Frank (SUI), Martin Kohler (SUI), Tim Roe (AUS), Mauro Santambrogio (ITA), Danilo Wyss (SUI).

Sport Director:
Max Sciandri (GBR/ITA)

Staff:
Bus Drivers: Filip Sercu (BEL), Freddy Viaene (BEL). Doctor: Scott Major (USA). Mechanics (Peter De Bleecker (BEL), Glen Vandevyvere (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Trudi Rebsamen (USA), Maarten Vanduffel (BEL).