Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Gute Teamarbeit sorgte für ein Top-Ten Ergebnis von Steve Morabito in der Gesamtwertung (Foto Copyright Bernhard Larvol, Sarthe-Rundfahrt).
Gute Teamarbeit sorgte für ein Top-Ten Ergebnis von Steve Morabito in der Gesamtwertung (Foto Copyright Bernhard Larvol, Sarthe-Rundfahrt).

Morabito beendet Sarthe-Rundfahrt als Siebenter im Gesamtklassement

9. April 2010

Sillé-le-Guillaume, France

Dank der guten Teamarbeit im Finale der 171 km langen Schlussetappe der Sarthe-Rundfahrt verzeichnete Steve Morabito (BMC Racing Team) den siebten Gesamtrang.

Attacke am letzten Anstieg versucht

Das BMC Racing Team zeigte viel Einsatz, als eine Fluchtgruppe die Top-Ten-Platzierung von Steve Morabito in Gefahr brachte. Die Aufholjagd von Brent Bookwalter, Jeff Louder, Alex Moos und Florian Stalder sorgte dafür, dass die Ausreisser gestellt wurden, bevor es auf die zweitletzte Runde der finalen Schleife ging. Morabito versuchte, Zeit auf den Führenden Luis Leon Sanchez (Caisse d'Epargne) gutzumachen. In der Gesamtwertung lag er 28 Sekunden hinter ihm. "Auf dem letzten Anstieg attackierte ich und die Leader verloren einige Meter. Aber der Berg war zu kurz, als dass ich einen entscheidenden Vorsprung hätte herausfahren können. Es war für mich ein guter Test für die Tour de Romandie. Ich hatte wirklich gute Beine und ein sehr gut organisiertes Team um mich", freute sich Steve Morabito.