Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

John Murphy trumpfte mit Rang sechs bei Nokere Koerse auf. (Photo by Tim De Waele)
John Murphy trumpfte mit Rang sechs bei Nokere Koerse auf. (Photo by Tim De Waele)

John Murphy Sechster bei Nokere Koerse

17. März 2010

Nokere, Belgium

Beim belgischen Halbklassiker Nokere Koerse am Mittwoch verbuchte das BMC Racing Team zwei Top-Ten-Plätze. John Murphy wurde Sechster, Danilo Wyss kam auf Rang neun.

Auf dem 192 km langen Eintagesrennen von Oudenaarde nach Nokere in Belgien zeigte das BMC Racing Team eine solide Mannschaftsleistung. Der amtierende amerikanische Kriterium Champion John Murphy holte sich im Sprint Rang sechs, Danilo Wyss wurde Neunter. „500 Meter vor dem Ziel waren Alex (Moos), John (Murphy) und ich noch zusammen, wir wurden aber ein bisschen eingeklemmt und haben so Zeit auf der leicht ansteigenden und kopfsteinbepflasterten Strasse verloren“, beschrieb der Schweizer Danilo Wyss. „Es war ein sehr nervöses Finale mit einem Massensturz fünf Kilometer vor dem Ziel. Glücklicherweise war kein Fahrer unseres Teams darin verwickelt“, kommentiert Sport Director Assistant Mike Sayers, der sich mit der Zusammenarbeit des Teams sehr zufrieden zeigte. „Wir hätten mit einem starken Sprintantritt im Finale gute Chancen auf den Sieg gehabt, aber Cofidis kam uns zuvor.“ Der Belgier Jens Keukeleire sicherte der französischen Mannschaft den Sieg. Für Mike Sayers war es der erste Einsatz als Sport Director Assistant in Europa. „Es ist alles viel grösser und professioneller, eine sehr gute Erfahrung. Für mich ist es eine Ehre, bei den Rennen hier dabeizusein“, meinte der ehemalige amerikanische Radprofi abschliessend..