Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Mathias Frank (links) und Alessandro Ballan waren nach einem langen, heissen Tag durstig. (Blandine Roquelet photo.)
Mathias Frank (links) und Alessandro Ballan waren nach einem langen, heissen Tag durstig. (Blandine Roquelet photo.)

Giro d'Italia, 8. Etappe: Tschopp verbessert sich, Pinotti verliert Zeit

13. Mai 2012

Johann Schopp vom BMC Racing Team kam am Sonntag beim Giro d'Italia mit der ersten Gruppe ins Ziel. Marco Pinotti verlor bei der Bergankunft 51 Sekunden auf die Hauptkonkurrenten.



Heisser Tag
Johann Tschopp belegte auf der Etappe den 21. Rang, er kam 27 Sekunden hinter Domenico Pozzovivo (Colnago-CSF Inox) ins Ziel, der sich den Etappensieg solo sicherte. Ryder  Hesjedal (Garmin-Barracuda) behielt die Gesamtführung, Johann Tschopp liegt nun auf dem 21. Rang, 1:28 Minuten hinter dem Führenden. Marco Pinotti, der vor der 229 Kilometer langen Etappe 46 Sekunden hinter Rang eins lag, kam 1:24 Minuten hinter Pozzovivo ins Ziel. Er rutschte vom elften auf den 23. Rang in der Gesamtwertung zurück. Er habe sein Bestes gegeben, den heissen Tag mit den technischen Abfahrten vor dem letzten Anstieg hinter sich zu bringen, betonte Tschopp. "Ich habe mich vorne in der Gruppe wieder unter den besten Fahrern positioniert. Meine Vorstellung war ziemlich gut, aber Pozzovivo fuhr heute klar auf einem höherem Level als jeder andere hier", so Tschopp.