Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team (im Bild Michael Schär) brachte Cadel Evans sicher ins Ziel (Foto: Tim de Waele)
Das BMC Racing Team (im Bild Michael Schär) brachte Cadel Evans sicher ins Ziel (Foto: Tim de Waele)

Giro d’Italia, 5. Etappe: Evans gut beschützt

13. Mai 2010

Nove Ligure, Italy

Das Hauptaugenmerk auf der fünften Etappe des Giro d’Italia am Donnerstag von Novara nach Nove Ligure legte das BMC Racing Team darauf, Cadel Evans ohne Zwischenfälle ins Ziel zu bringen.

Etappe problemlos verlaufen

„Die Mannschaft hat gut gearbeitet, es gab keine Stürze und keine grösseren technischen Probleme“, kommentierte der Sportliche Leiter des BMC Racing Teams, John Lelangue die 168 km lange Etappe. Der morgige Tag verspricht ähnlich wie der heutige zu werden. „Am Samstag und Sonntag folgen jedoch zwei sehr wichtige Tage“, wirft der Belgier einen Blick voraus. Den Sieg sicherte sich der Franzose Jerome Pineau (Quickstep), der sich aus einem Spitzentrio durchsetzen konnte.