Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Cadel Evans zeigte sich in seinem ersten Rennen der Saison kämpferisch. ©Sirotti, www.sirotti.it
Cadel Evans zeigte sich in seinem ersten Rennen der Saison kämpferisch. ©Sirotti, www.sirotti.it

Schwieriger Tag beim Giro del Friuli

3. März 2011

Gorizia, Italy

Bitterkalte und nasse Bedingungen bot der Auftakt des Giro del Friuli am Donnerstag für das BMC Racing Team. Der ehemalige Weltmeister Cadel Evans startete in die neue Saison.

Wenige erreichten das Ziel
Die meisten der 187 Kilometer fuhren die Profis durch Schnee und Schneeregen. Das BMC Racing Team arbeitete hart, um eine Fluchtgruppe mit einem Drei-Minuten-Vorsprung einzuholen. "Cadel opferte sich für eineinhalb Runden und fuhr 25 Sekunden zu. Dann haben wir den Anschluss geschafft", beschrieb BMC Racing Team Assistant Director Max Sciandri. Jose Serpa (Androni-Giocattoli) gewann die Etappe. Der bestplatzierte Fahrer des BMC Racing Teams war Mauro Santambrogio als 25.