Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Simon Zahner (rechts) in besseren Zeiten im belgischen Rennen (Foto: Circuit Franco-Belge)
Simon Zahner (rechts) in besseren Zeiten im belgischen Rennen (Foto: Circuit Franco-Belge)

Circuit Franco-Belge: 2. Etappe: Zahner im Pech

1. Oktober 2010

Poperinge, Belgium

Im einen Moment befand sich Simon Zahner noch in einer Fluchtgruppe mit 18 Fahrern, die auf der Etappe am Freitag beim Circuit Franco-Belge spät weg kamen. Kurz darauf wurde der BMC Racing Team Fahrer aufgehalten, weil neben ihm jemand stürzte.

Von der Strasse gedrängt

"Etwas fünf Kilometer vor dem Ziel drängte mich jemand in einer Kurve von der Strasse. Ich touchierte einen Stein und hatte vorne und hinten einen platten Reifen", beschrieb Simon Zahner. "Ich musste lange auf ein neues Rad warten, weil das Feld zersplittert war." Jacopo Guarnieri (Liquigas-Doimo) gewann die Etappe und übernahm die Gesamtführung. Die 158 Kilometer lange und vorletzte Etappe am Samstag hat im ersten Rennabschnitt drei kategorisierte Berge auf dem Programm.