Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Marcus Burghardt brachte das Rosa Trikot des besten Kletterers bei der Tour de Romandie nach Hause. Den Sieg in dieser Spezialwertung fügt er jenem in der Sprintklassifikation bei der Belgien-Rundfahrt 2011 hinzu. (Foto: Chris De Vos, BMC Racing Team.)
Marcus Burghardt brachte das Rosa Trikot des besten Kletterers bei der Tour de Romandie nach Hause. Den Sieg in dieser Spezialwertung fügt er jenem in der Sprintklassifikation bei der Belgien-Rundfahrt 2011 hinzu. (Foto: Chris De Vos, BMC Racing Team.)

Burghardt vom BMC Racing Team kürte sich zum Bergpreiskönig in der Romandie

28. April 2013

Marcus Burghardt vom BMC Racing Team gewann die Bergpreiswertung am Sonntag bei der Tour de Romandie. Teamkollege Marco Pinotti fuhr im abschliessenden Zeitfahren am fünften Tag auf Rang 17. Steve Morabito verbuchte mit Rang 24 das beste Resultat in der Gesamtwertung für die Mannschaft.



Pinotti kommt wieder in Form
Marcus Burghardt eroberte in seiner neunjährigen Profikarriere zum ersten Mal das Bergpreistrikot. Er war auf den Etappen Nummer zwei, drei und vier jeweils in einer Fluchtgruppe mit dabei. "Es ist ein schönes Geschenk für die ganze Arbeit und die Bemühungen. Aber normalerweise bin ich nicht der Typ, der sein Glück in Gruppen sucht. Ich sah, dass Sky die Rundfahrt kontrolliert hatte und alles eng beisammen gehalten hat. Es gab also kaum eine Chance, es ins Ziel zu schaffen", erklärte der Deutsche. Tony Martin (Omega Pharma-QuickStep) gewann den 18,7 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr. Chris Froome (Sky Procycling) gewann die Gesamtwertung. Marco Pinotti freute sich über seine beste Leistung seit seinem Comeback. Im Februar hatte er sich aufgrund eines Sturzes sein linkes Schlüsselbein und zwei Rippen im Zeitfahren der Tour Méditerranéan gebrochen. "Er hat heute eine gute Performance gezeigt, der Aufbau stimmt im Hinblick auf die kommenden Rennen. Er hat diese Woche ausserdem sehr viel für Steve Morabito gearbeitet", kommentierte BMC Racing Team Assistant Director Yvon Ledanois.