Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

©BMC/Tim de Waele.
©BMC/Tim de Waele.

BMC Racing Team: Stellungnahme

30. Mai 2011

Santa Rosa, California

Das BMC Racing Team wird die Suspendierung betreffend der Fahrer Alessandro Ballan und Mauro Santambrogio aufheben. Diese wurde am 2. Mai angekündigt.

Keine offizielle Mitteilung
Am 3. Mai publizierte die italienische Zeitung La Gazzetta dello Sport eine Story mit aufgezeichneten Telefonaufnahmen. Es wurden Aktionen und Gespräche betreffend weiterer Untersuchungen angekündigt. "Bis jetzt hat uns keine Behörde diesbezüglich kontaktiert", sagte BMC Racing Team Präsident und General Manager Jim Ochowicz. Wir unterstützen alle Massnahmen und Initiativen einer Anti-Doping Politik und das Team ist der Meinung, dass die beiden, seit sie im Jahr 2010 zu uns kamen in dieser Richtung keineswegs auffällig waren. Ausserdem hat weder die UCI, die WADA, CONI noch sonst jemand das BMC Racing Team bezüglich Fragen über Doping zu den beiden Fahrern kontaktiert. Beide werden weiterhin mit allen Behörden kooperieren. Sollte uns eine Behörde kontaktieren und uns Dokumente vorlegen, wird das BMC Racing Team die entsprechenden Massnahmen setzten.