Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Marcus Burghardt hat sich gesundheitlich wieder erholt. Bei der WM muss er nun allerdings passen (Foto: Tim de Waele).
Marcus Burghardt hat sich gesundheitlich wieder erholt. Bei der WM muss er nun allerdings passen (Foto: Tim de Waele).

BMC Racing Team vor Start bei Circuit Franco-Belge

28. September 2010

Templeuve, France

Obwohl sechs Fahrer des BMC Racing Teams bei den Weltmeisterschaften in Australien starten werden, ist ein starkes Aufgebot beim Circuit Franco-Belge vertreten. Das viertägige Etappenrennen beginnt am Donnerstag in Belgien.

Burghardt kehrt zurück
Nach einer überstandenen Infektion ist Marcus Burghardt wieder fit für den Renneinsatz. Mit ihm und den beiden Italienern Alessandro Ballan und Mauro Santambrogio schickt das BMC Racing Team drei Kapitäne ins Rennen. "Das Streckenprofil kommt Marcus entgegen", so BMC Racing Team Assistant Director Jacques Michaud. "Und Ballan und Santambrogio sind in einer sehr guten Form. Zudem haben sie starke Unterstützung in der Mannschaft dabei."

Circuit Franco-Belge Roster (Sept. 30-Oct. 3):
Alessandro Ballan (ITA), Chad Beyer (USA), Marcus Burghardt (GER), Cole House (USA), Jeff Louder (USA), Mauro Santambrogio (ITA), Michael Schär (SUI), Simon Zahner (SUI).

Sport Director:
Jacques Michaud (FRA)

Staff:
Mechanics: Ronald Ruymen (BEL), Jürgen Landrie (BEL). Soigneurs: Graeme McCallum (RSA), Freddy Viaene (BEL), Eddy de Groote (BEL). Driver: Francis Bur (FRA).